Grüne Damen und Herren begleiten Sie

Grüne Damen und Herren begleiten Sie

Sie erkennen sie leicht an ihrer grünen Kleidung: Die Grünen Damen und Herren besuchen Sie während Ihres Krankenhausaufenthalts gern

Die Grünen Damen und Herren arbeiten ehrenamtlich unter dem Dachverband des Evangelischen Kranken- und Altenhilfe e.V. Seit 2004 engagieren sie sich auch in unterschiedlichen Bereichen der Helios Kliniken Schwerin.

Grüne Damen und Herren ergänzen die ärztlichen, pflegerischen und seelsorgerischen Bemühungen um den ganzen Menschen. Sie helfen, den Krankenhausalltag vieler Patienten menschlicher und freundlicher zu gestalten. Sie haben Zeit zum Zuhören und bemühen sich, einfühlsame Gesprächspartner zu sein. Sie begleiten Patienten bei Spaziergängen, zu Untersuchungen und zum Gottesdienst und sie erledigen kleine Besorgungen, Telefonate oder Behördengänge. Insgesamt versuchen sie, verstehende menschliche Nähe zu vermitteln.

Die Heilung oder die Annahme von Krankheit, Hilfsbedürftigkeit und einer eventuell neuen Lebenssituation brauchen über die gute professionelle Beratung hinaus den persönlichen Beistand. Die Hilfe der Grünen Damen kann familiäre und persönliche Bindungen nicht ersetzen, sie kann jedoch Stunden der Einsamkeit und des "Sich-allein-gelassen-Fühlens" überbrücken.

Die Schweigepflicht der Grünen Damen gibt dem Patienten die Sicherheit, offen sprechen zu können. Jemanden zu haben, der einem nahe, aber nicht zu nahe steht, der Emotionen begreifen kann, zu dem aber keine besondere emotionale Bindung besteht - das ist für Patienten sehr häufig eine gute Basis für ein wohltuendes Gespräch.