Alle Infos rund um Corona

⇒ Besuchsregelungen, Hinweise und mehr: HIER

 

 

Die 500. Geburt: Herzlich willkommen Rana!
Pressemitteilung

Die 500. Geburt: Herzlich willkommen Rana!

Schwelm

Jubiläumsbaby kommt im August gesund auf die Welt!

Am 18. August durfte das Team der Geburtshilfe im Helios Klinikum Schwelm die 500. Geburt in diesem Jahr begleiten.

Begrüßt haben sie ein kleines Mädchen: Rana kam um 14:50 Uhr mit stolzen 3630 Gramm Geburtsgewicht und einer Größe von 48 Zentimetern auf die Welt. Mutter Fatima Hasanato erfuhr bereits nach der Geburt, dass ihr sechstes Kind das ‚Jubiläumsbaby 2020‘ ist. Sie und der stolze Vater Abel Mubayed wurden mit einem großen Blumenstrauß, Geschenken für das Baby und Glückwünschen von Chefarzt Dr. med. Andreas Leven und seinem ärztlichen Kollegen Sheref Hassan überrascht.

Rana verschlief den Besuch tiefenentspannt und gut gewärmt unter ihrem Mützchen. Zu Hause wird sie von drei großen Schwestern und zwei großen Brüdern empfangen.

Für die Eltern war es die erste Entbindung im Helios Klinikum Schwelm und sie fühlten sich rundum gut versorgt: „Das gesamte Team der Geburtshilfe hat uns ein Gefühl von Sicherheit und Geborgenheit vermittelt. Wir haben uns sehr gut aufgehoben gefühlt.“

 

Helios ist Europas führender privater Krankenhausbetreiber mit insgesamt rund 110.000 Mitarbeitern. Zum Unternehmen gehören unter dem Dach der Holding Helios Health die Helios Kliniken in Deutschland sowie Quirónsalud in Spanien. Rund 21 Millionen Patienten entscheiden sich jährlich für eine medizinische Behandlung bei Helios. 2019 erzielte das Unternehmen einen Gesamtumsatz von 9,2 Milliarden Euro.

In Deutschland verfügt Helios über 86 Kliniken, 123 Medizinische Versorgungszentren (MVZ) und sieben Präventionszentren. Jährlich werden in Deutschland rund 5,6 Millionen Patienten behandelt, davon 4,4 Millionen ambulant. Helios beschäftigt in Deutschland fast 69.000 Mitarbeiter und erwirtschaftete 2019 einen Umsatz von rund sechs Milliarden Euro. Helios ist Partner des Kliniknetzwerks „Wir für Gesundheit“. Sitz der Unternehmenszentrale ist Berlin.

Quirónsalud betreibt 51 Kliniken, 71 ambulante Gesundheitszentren sowie rund 300 Einrichtungen für betriebliches Gesundheitsmanagement. Jährlich werden hier rund 15,4 Millionen Patienten behandelt, davon 14,6 Millionen ambulant. Quirónsalud beschäftigt rund 37.500 Mitarbeiter und erwirtschaftete 2019 einen Umsatz von über drei Milliarden Euro.

Helios Deutschland und Quirónsalud gehören zum Gesundheitskonzern Fresenius.

 

Pressekontakt:

Sandra Lorenz

Unternehmenskommunikation

Telefon: (02336) 48-1601

E-Mail: sandra.lorenz@helios-gesundheit.de