Alle Infos rund um Corona: HIER

Urologie

Wir lassen Sie nicht hängen! Hilfe bei Impotenz

Wir lassen Sie nicht hängen! Hilfe bei Impotenz

Impotenz und Erektionsstörungen haben viele Gründe. Häufig verursachen diese neben den körperlichen Beschwerden auch einen hohen psychosozialen Leidensdruck. Das muss nicht sein. Unsere Experten können vielen Patienten frühzeitig helfen, wenn sie sich ihrem Arzt anvertrauen. Die Klinik ist dabei eine der deutschlandweit führenden Kliniken bei der operativen Behandlung von Impotenz und dem Einsatz von Schwellkörperprothesen.

Impotenz, Erektionsstörungen und erektile Dysfunktionen können verschiedene Ursachen haben. Dabei ist dies keine Erkrankung des Alters. Auch junge Männer, zum Beispiel Diabetiker Typ 1, können daran leiden.  Oft ist eine Erektionsstörung zudem ein erstes Anzeichen für eine Gefäßverkalkung.

Während unsere Experten Erektionsstörungen in den meisten Fällen medikamentös behandeln könne, verspricht bei anhaltender Impotenz nur der Einsatz einer Schwellkörperprothese einen nachhaltigen Behandlungserfolg.

Moderne Schwellkörperprothesen arbeiten hydraulisch und bewirken so eine Erektion, lassen aber auch eine Erschlaffung des Penis zu. Da das System komplett implantiert wird, ist das kosmetische Resultat
hervorragend. Das Betätigen der Pumpe, die im Hodensack sitzt, bewirkt einen Flüssigkeitstransfer vom Reservoir in die im Schwellkörper platzierten
Zylinder, die sich dann aufstellen und die Erektion aufrecht erhalten. Durch Betätigung des Ablassventils der Pumpe wird die Erektion rückgängig gemacht.

Wichtig

Die Kosten dieser Operation werden von den Krankenkassen übernommen!

Weitere Informationen

Wir haben weitergehende Informationen zu dem Einsatz von Schwellkörperprothesen für Sie zusammengestellt.

Schwellkörperprothesen

Alle wichtigen Informationen haben wir für Sie in einem Flyer zum Download zusammengestellt.