Achtung! Ab Mittwoch, 21.10.2020: Generelles Besuchsverbot in der Klinik!

 

Alle Infos rund um Corona: HIER

 

 

Leistungsspektrum

Kinder-Notfall-Ambulanz: Erste Anlaufstelle im Notfall!

Wir bieten eine 24-Stunden Notfall Versorgung für Ihr Kind bei Unfällen oder schweren Erkrankungen. Die Kinder-Notall-Ambulanz der Kinderklinik ist die erste Anlaufstelle für unsere jungen Patienten.

Unser Team leistet im Notfall, bei Unfällen oder schweren Erkrankungen schnelle und umfangreiche Hilfe. Wir versorgen und untersuchen unsere jungen Patienten und entscheiden, ob eine ambulante Behandlung ausreicht, oder ob wir Ihr Kind stationär in der Kinderklinik aufnehmen. Unsere Ambulanz ist rund um die Uhr besetzt.

Sie finden uns im Erdgeschoss rechts neben dem Haupteingang. Klingeln Sie bitte an der rot gekennzeichneten Klingel.


Bei sicher unfallchirurgischen Erkrankungen (Brüche, Verstauchungen etc.) können Sie sich auch direkt in der Zentralen Notaufnahme (EG links) melden, da wir in diesem Fällen immer gemeinsam mit den Kollegen der Unfallchirurgie aufnehmen und behandeln.

Ist Ihr Kind krank?

In einem lebensbedrohlichen Notfall Ihres Kindes wählen Sie bitte umgehend die Notrufnummer des Feuerwehr- und Rettungsdienstes: 112.


Bitte bedenken Sie, ob die Erkrankung Ihres Kindes ein ärztlicher Notfall ist, mit dem Sie zu uns kommen müssen, oder ob Sie mit Ihrem Kind auch am nächsten Tag den Hausarzt aufsuchen können. Denn auch an Wochenenden und nachts steht Ihnen der Kinderärztliche Notdienst der Kassenärztlichen Vereinigung für alle Erkrankungen, mit denen Sie zu den Praxisöffnungszeiten auch Ihren Kinderarzt aufsuchen würden, zur Verfügung unter:

Tel:  116 117

So erreichen Sie uns

Kontakt

So erreichen Sie uns

Kinder-Notfallambulanz

Unsere Kinder-Notfallambulanz ist 24Std/Tag erreichbar: (02336) 48-0
Stichwort: Wartezeiten

Wenn Sie mit Ihrem Kind bei uns sind, kann es sein, dass es je nach Patientenaufkommen zu längeren Wartezeiten kommt. 

Dabei kann es passieren, dass Ihnen die Notfallambulanz leer erscheint und Sie trotzdem warten müssen, weil unsere Ärzte mit stationären Patienten arbeiten oder Notfälle versorgen. Wir haben Verständnis für Ihr indiviuelles Krankheitsempfinden, müssen aber darauf hinweisen, dass wir Patienten nach der Schwere der Verletzungen/Erkrankungen und nicht immer nach der Reihenfolge des Eintreffens behandeln. In der Notfallversorgung entscheiden häufig wenige Minuten über ein Menschenleben. Daher erfolgt durch das Pflegepersonal eine Einteilung der Dringlichkeit anhand eines Ampelsystems (Triage-System). Dadurch können Patienten, die nach Ihnen gekommen sind, unter Umständen früher behandelt werden. Bitte haben Sie hierfür Verständnis.

Wir sind aber immer bemüht, die Wartezeit weitest möglich zu begrenzen.