Ihre Aufnahme

Ihr Aufenthalt: So läuft die Patientenaufnahme ab

Ihr Aufenthalt: So läuft die Patientenaufnahme ab

Bei Ihnen steht ein Aufenthalt in unserer Klinik an? Hier erfahren Sie, wie die Aufnahme organisiert ist.

Für die Vorbereitung Ihres geplanten Eingriffes ist in der Regel ein ambulanter Vorbereitungstermin wahrzunehmen. Hier lernen Sie unsere behandelnden Ärzte kennen, die Sie über Ihren geplanten Eingriff und die Narkose aufklären. Zudem finden auch ggf. notwendige Untersuchungen (z.B. Blutuntersuchungen, Röntgen) statt. Bitte planen Sie hierfür ausreichend Zeit ein. An diesem Tag bleiben Sie in der Regel noch nicht stationär im Krankenhaus.

Situationsbedingt können auch mehrere Vorbereitungs-Termine notwendig sein. Dies, sowie Ihren Aufnahme-/OP-Termin, stimmen wir mit Ihnen ab.

 

Aufnahme

Wo Sie sich am Tag Ihrer geplanten Aufnahme melden müssen, hängt von der behandelnden Fachabteilung ab.

Für folgende Patienten erfolgt die Aufnahme über die Aufnahmekabinen im Erdgeschoss (im Foyer gegenüber Cafeteria):

  •  Allgemeinchirurgie
  • Geriatrie
  • HNO
  • Innere Medizin (stationäre kardiologische Behandlung mit Termin)
  • Orthopädie
  • Kinder- und Jugendmedizin
  • Unfallchirurgie
  • Urologie
  • Wirbelsäulenchirurgie


Bitte ziehen Sie eine Wartemarke – wir rufen Sie auf.

Die Aufnahme von Patientinnen mit geplantem Aufnahmetermin in der Frauenklinik erfolgt über das Sekretariat der Klinik für Frauenheilkunde und Geburtshilfe (Meike Rosendahl) im 3. Obergeschoss.

Die Aufnahme zu stationären gastroenterologischen/koloskopischen Untersuchungen erfolgt über die Zentralambulanz (Zentrale Notaufnahme) im Erdgeschoss.

 

Aufnahme in Notfällen

In Notfallsituationen wenden Sie sich bitte an unsere Zentrale Notaufnahme im Erdgeschoss. Hier richtet sich die Behandlungsreihenfolge und ggf. stationäre Aufnahme nach medizinischer Dringlichkeit. 

Unsere Bitte

Sollten Sie einen Termin einmal nicht wahrnehmen können, so melden Sie sich bitte unter folgenden Nummern ab:

  • Allgemeinchirurgie, HNO, Unfallchirurgie, Wirbelsäulenchirurgie: (02336) 48-12 50
  • Frauenklinik: (02336) 48-13 60
  • Geriatrie: (02336) 48-15 60
  • Innere Medizin: (02336) 48-13 00
  • Orthopädie: (02336) 48-64 50
  • Urologie: (02336) 48-63 25


Sollten Sie unter einer der vorgenannten Nummern niemanden mehr erreichen, so informieren Sie in jedem Fall die Zentrale Notfallambulanz unter der Rufnummer (02336) 48-12 50.

Bitte denken Sie an Ihre Versichertenkarte (soweit vorhanden), die wir spätestens bei Ihrer Aufnahme benötigen. Auch Informationen zu einer privaten (Zusatz-)Versicherung bringen Sie bitte mit.

Auf den Webseiten unserer jeweiligen Fachbereiche finden Sie weitere Informationen zu Stationen, Abläufen und den zuständigen Ansprechpartnern. Wenden Sie sich bei weiteren Fragen zu Ihrer Aufnahme gerne direkt an Ihre Station.

Zentrale Notaufnahme

Notfall im Krankenhaus

Zentrale Notaufnahme

In Notfallsituationen wenden Sie sich bitte an unsere Zentrale Notaufnahme im Erdgeschoss. Hier richtet sich die Behandlungsreihenfolge und ggf. stationäre Aufnahme nach medizinischer Dringlichkeit.

Unser Patienten-ABC Hier finden Sie die wichtigsten Informationen zum Download für Sie hinterlegt.