Entlassung

Zentrum für Sozialberatung und Entlassmanagement

Nach einem Aufenthalt im Krankenhaus sind Patienten manchmal auf Hilfe und Pflege angewiesen. In diesen Fällen beraten wir Sie gerne und suchen gemeinsam mit Ihnen und Ihren Angehörigen nach Lösungen.

Leistungen des Sozialdienstes

Unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Zentrums für Sozialberatung und Entlassmanagement beraten und unterstützen Sie bei allen sozialen Fragen, zum Beispiel bei der Organisation eines Pflegedienstes, eines Pflegeplatzes oder bei der Beantragung einer Reha-Maßnahme.

Bitte sprechen Sie uns an:

Dorothea Streffer      

Telefon: (02336) 48 1345

E-Mail

Sebastian Göttinger

Telefon: (02336) 48 6081

E-Mail

Marta Werner

Telefon: (02336) 48 1408

E-Mail

Ute Halbach

Telefon: (02336) 48 6080

E-Mail

 

 

Wir informieren und beraten Sie

  • bei Pflegebedürftigkeit
  • in persönlichen, sozialen, rechtlichen und wirtschaftlichen Fragen
  • zu Vorsorgevollmacht, Patientenverfügung und gesetzlicher Betreuung
  • zur weiteren Rehabilitation
  • zur Krankheitsbewältigung
  • bei Suchtproblemen
  • bei Krebserkrankungen
  • in Krisensituationen und bei Gewalterfahrung

 

Wir vermitteln und beantragen für Sie u.a.

  •  Pflegegrade der Pflegeversicherung
  • häuslichen Pflegedienst
  • ambulanten Hospizdienst
  • Pflegeheim, Kurzzeitpflege, Hospiz
  • Therapieeinrichtung
  • Rehaklinik oder ambulante Rehabilitation
  • Beratungsstellen
  • Selbsthilfegruppen
  • Hausnotruf, Essen auf Rädern etc.
  • Pflegetrainings für pflegende Angehörige
  • Hilfsmittelversorgung

Ihre Rehabilitation

Patientin mit Therapeut bei Reha-Übungen mit Ball

So geht es weiter...

Sie benötigen eine Rehabilitation nach Ihrem Aufenthalt bei uns? Auch hier unterstützen wir Sie! Erfahren Sie hier mehr.

Das könnte Sie auch interessieren....