Multimodale Schmerztherapie

Schmerzen besser verstehen

Schmerzen besser verstehen

Schmerzen sind eigentlich was Gutes; sie sind ein Warnsignal des Körpers. Wer sie jedoch dauerhaft hat, leidet erheblich – Einschränkungen im Alltag, sozialer Rückzug bis hin zu negativen Einflüssen auf die seelische Verfassung sind die Folge.

Chronischer Schmerz ist ein vielschichtiges Krankheitsbild und erfordert eine Behandlung von Körper, Geist und Seele. Genau hier setzt unsere multimodale Schmerztherapie an: Ähnlich wie in einem Baukasten wird die für den Patienten am besten geeignete Kombination aus physikalischen Therapien und psychosozialer Betreuung ausgewählt. 

Ein Vorteil ist unser umfangreiches Therapieangebot, das – unter Berücksichtigung der individuellen Bedürfnisse der Patienten – von Manuelle Therapie bis hin zu interventionellen Maßnahmen reicht. Neben einer psycho- und sozialtherapeutischen Begleitung zählen auch eine individuelle Arbeitsplatzberatung und Alternativerfahren zum Behandlungsangebot.  

Unsere Patienten profitieren von der fachübergreifenden Zusammenarbeit von Ärzten, Psychologen, Therapeuten und speziell ausgebildeten Pflegekräften aus der Klink und Fachklinik. Hierfür stehen uns insgesamt sechs Behandlungsplätze zur Verfügung. Vor dem vierzehntägigen, stationären Aufenthalt erfolgt ein ausführliches persönliches Gespräch, bei dem die Behandlungsvoraussetzungen für eine stationäre multimodale Schmerztherapie besprochen werden. 

Unser Ziel ist es - Wege aufzuzeigen um mit dem Schmerz besser umzugehen.

Das könnte Sie auch interessieren