wohnortnahe Therapie

Die Tagesklinik ist eine teilstationäre Einrichtung, die Betroffenen in einem geschützten Rahmen ein differenziertes Therapieangebot bietet. Anhand einer festen Tagesstruktur können aktuelle Konflikte bearbeitet, neue Perspektiven zur eigenen Lebensgestaltung entwickelt sowie alltagspraktische Kompetenzen erhöht werden. Menschen in Lebenskrisen mit seelischen Beschwerden wie Depressionen, Ängsten, Psychosen oder Persönlichkeitsstörungen erhalten hier kompetente Hilfe. Ein besonderer Schwerpunkt besteht in der Therapie von depressiven Entwicklungen nach Burnout und Erschöpfungsprozessen.

Die tagesklinische Behandlung findet von Montag bis Freitag statt. Die Abende sowie Wochenenden verbringen Patientinnen und Patienten in ihrer gewohnten Umgebung. Das ermöglicht die Einbeziehung des sozialen Umfeldes bei der Krisenbewältigung und Therapieplanung. Zugleich können zentrale Probleme bereits während der Therapie aufgriffen werden. Die Therapiedauer wird individuell festgelegt und dauert durchschnittlich sechs Wochen.

Die Therapie findet primär in Gruppen mit verschiedenen psycho-, sozio- und ergotherapeutischen sowie körperorientierten Ausrichtungen statt. Darüber hinaus besteht die Möglichkeit zu Einzel-, Paar- oder Familiengesprächen.

Die Behandlung umfasst:

  • medizinische und psychiatrisch-psychologische Diagnostik
  • Psychotherapie
  • psychopharmakologische Behandlung und Informationen zu ihren Möglichkeiten und Grenzen sowie zum verantwortungsvollen Umgang mit Medikamenten
  • Gespräche und Informationen über Bedingungen von Erkrankung und Gesundung
  • Erarbeitung und Einübung verschiedener Fähigkeiten (wie z.B. Kontaktaufnahme, körperliche Wahrnehmung, Problemlösen etc.)
  • Hilfestellung bei der Bewältigung emotionaler Belastungen sowie zwischenmenschlicher Konflikte
  • Entspannungstherapie
  • Bewegungstherapie
  • Angehörigenberatung
  • sportliche und kulturelle Aktivitäten außerhalb der Tagesklinik
  • kreatives Gestalten 
Informationen zur Aufnahme

Das Angebot der Tagesklinik steht allen Personen offen, bei denen eine ambulante Therapie nicht ausreichend ist oder deren stationärer Aufenthalt mit der Verlegung in die Tagesklinik verkürzt werden kann.

Für die Aufnahme nehmen Sie bitte Kontakt mit unserer Ärztin der Tagesklinik unter 04621 83-1406 auf.

Die Kosten werden von den Krankenkassen übernommen, sofern eine ärztliche Einweisung vorliegt oder aber eine Verlegung aus einer Klinik erfolgt.

Wir sind für Sie da!

Kontakt

Telefon (04621) 83-1220

Telefon (04621) 83-1406
Telefon (04621) 83-1220
Mühlental 1 in Schleswig

Hinweis

Wenn eine Anfahrt mit dem PKW oder den öffentlichen Verkehrsmitteln nicht möglich ist, kann im begründeten Einzelfall auch ein Taxitransport beantragt werden.