Behandlungsschwerpunkt

Psychosomatik und Psychotherapie

In unserer Klinik bieten wir Ihnen eine spezialisierte Behandlung bei seelischen Krisen, Angst-, Persönlichkeits- und Essstörungen oder aber Depressionen. Ein multiprofessionelles Team aus Ärzten, Psychologen, Pflegekräften sowie Ernährungsberatern und Sozialtherapeuten begleitet Sie während der Therapie.

"Die Gesundheit ist in der Regel wenig spürbar, ist sozusagen verborgen"

H.G. Gadamer

Unsere Gesundheit ist bekanntlich mehr als die Abwesenheit von Krankheit. Am meisten merken wir das, wenn sie abhanden kommt und dann betrifft es immer den ganzen Menschen. Dieses subjektive Element in der Behandlung nehmen wir sehr ernst. Heute ist die Antwort darauf eine in einem weiteren Sinne personalisierte Medizin.

In unserer Klinik behandeln wir Patienten mit akuten oder längerfristigen Störungen, insbesondere bei seelischen Krisen, Angst- und Persönlichkeitsstörungen, Depression, psychosomatischen und Schmerzerkrankungen, Traumafolgestörungen sowie komplexen und kombinierten Krankheitsbildern.

Unser Behandlungs- und Therapieangebot

Die Behandlung ist verhaltenstherapeutisch und multimodal ausgerichtet und auf die Bedürfnisse des Einzelnen abgestimmt. Ein multiprofessionelles Team aus Arzten, Psychologen, Pflegekräften sowie Physio-, Kunst-, Musik- und Ergotherapeuten, Ernährungsberatern und Sozialarbeitern begleitet Sie während der Therapie.

Neben Gruppen- und Einzelsitzungen haben Sie die Möglichkeit an psychotherapeutischen Einzelgesprächen und Gesprächsgruppen sowie psychoedukativen Gruppen und verschiedenen kreativen Therapien teilzunehmen. Darüber hinaus werden in die Behandlung psychopharmakologische, weitere medizinische und physiotherapeutische Aspekte integriert.

Für die Zeit nach der stationären Behandlung beraten wir Sie auf Wunsch gern bezüglich weiterer Schritte.

Diagnostik

Für eine optimale Therapieplanung ist es erforderlich, die Behandlungsindikationen diagnostisch abzuklären. Dafür sind eine psychologische und eine körperliche Erstuntersuchung sowie psychologische Tests und Gespräche erforderlich. Auf Basis der Ergebnisse und erster Verlaufsbeobachtungen stellen wir mit Ihnen gemeinsam in den ersten Tagen Ihres Aufenthaltes einen Behandlungsplan für die Zeit in unserer Klinik zusammen.

Information zum Aufnahmeprozess

Im Einzelfall können telefonische oder persönliche Vorgesprächstermine zur Abklärung der Indikation bzw. zur Abklärung des Aufnahmetermins über die Stationsleitung in der Zeit von 7.00 Uhr bis 15.00 Uhr vereinbart werden. Menschen mit besonderen Ängsten haben die Möglichkeit, die Station vor Aufnahme kennen zu lernen.

Eine Einweisung vom Haus- oder Facharzt ist erforderlich.

Wir sind für Sie da!

Sie erreichen die Station PS01 unter:

Telefon (04621) 83-1522

Telefon (04621) 83-1522
  • Unser stationärer Bereich befindet sich in einem schönen 100 jährigen Altbau, direkt neben dem Hauptgebäude der Klinik.
  • Sie sind während Ihres Aufenthalts  in einem Einzelzimmer untergebracht.
  • Jedes Zimmer ist freundlich eingerichtet und verfügt über moderne sanitäre Anlagen.
  • Je nach Behandlungsindikation kann der Aufenthalt zwischen zwei und acht Wochen variieren - im Einzelfall sind Verlängerungen möglich.
  • Die Therapien finden in der Regel zwischen 7:00 und 16:30h statt, an Wochenenden wird meist beurlaubt.
  • Die Mahlzeiten werden in der Cafeteria der nahen psychiatrischen Klinik eingenommen.