Aktuelle Informationen zu Corona und der Klinik

Aufgrund der stark gestiegenen Corona-Infektionszahlen gelten ab 24. Oktober neue Besucherregeln in unserer Klinik. Es herrscht ein genereller Besucherstopp. Ausnahmen (medizinische, soziale Gründe, Geburtshilfe) sind nur nach Rücksprache mit der jeweiligen Station möglich. Details.

Alles auf einen Blick - hier finden Sie Informationen zu Ihrem Aufenthalt als Patient.

Informationen zur Geburt finden Sie hier. Zugang zu unserem Facebook-Live-Chat Geburtshilfe, jeden 2. und 4. Donnerstag im Monat, erhalten Sie hier.

Sei ein Held! Trag Maske!
Ab sofort gilt in der Helios Klinik Schkeuditz Maskenpflicht für alle

Sei ein Held! Trag Maske!

Schkeuditz

Ab sofort gilt in unserer Klinik eine Maskenpflicht für alle Mitarbeiter, Patienten und externe Gäste wie zum Beispiel Dienstleister. Die Maske muss dabei Mund und Nase gleichermaßen bedecken. Ausnahmen gelten nur für Mitarbeiter und Patienten, die sich alleine in ihrem Zimmer aufhalten - hier darf die Maske abgenommen werden.

Warum ist es sinnvoll einen Mundschutz zu tragen?

Mund-Nase-Masken reduzieren die Gefahr einer Tröpfchen-Infektion. Viele Menschen sind unwissentlich infiziert, verspüren aber (noch) keine Symptome. Trotzdem sind sie ansteckend. Das Tragen einer Maske im Klinikum, auch außerhalb des stationären Bereiches, schützt andere Menschen, Patienten und unsere Mitarbeiter.

Welche Anforderungen an das Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung für die verschiedenen Personengruppen gelten können Sie weiter unten in diesem Beitrag entnehmen.

Ersetzen die Masken andere Schutzmaßnahmen?

NEIN. Masken sollen zusätzlich getragen werden. Regelmäßiges Händewaschen (20-30 Sekunden mit Seife), die Husten- und Nies-Etikette, ausreichend Abstand zu anderen Menschen und möglichst viel zuhause bleiben gehören weiterhin zur Basishygiene und sind unabdingbar.

Bitte beachten Sie, dass Sie möglichst eine eigene Maske von zu Hause mitbringen, wenn Sie zu uns ins Haus kommen. Vielen Dank!

Mund-Nasenschutz richtig anwenden: