Leistungen

Kniegelenkchirurgie

Der Verschleiß des Kniegelenkes führt oft zu starken Schmerzen und Bewegungseinschränkung. Aber auch Verletzungen von Knorpel und Bändern können zu diesen Beschwerden führen. Mit unseren Behandlungsmöglichkeiten möchten wir Ihnen helfen, wieder ohne Schmerzen durchs Leben zu gehen.

Kniegelenkchirurgie

Das Kniegelenk ist das größte und komplexeste Gelenk des Körpers. Daher ist es auch nicht verwunderlich, dass der Kniegelenkgelenkverschleiß eine der häufigsten Formen von Arthrose ist. Aber auch Meniskus, Kreuzbänder, Entzündungen wie Rheuma oder Knorpelverschleiß können zu Knieproblemen führen.

Mit verschiedenen Methoden begegnen wir diesen Beschwerden beispielsweise mit Arthroskopie, Stabilisierung bis hin zu Teil- oder Totalendoprothesen (Knie-TEP), wobei wir die Gelenke so lange wie möglich erhalten möchten.

Unsere Behandlungsmethoden

  •     Kreuzbandersatzplastik
  •     Knorpelchirurgie (Knorpelglättung, Mikrofrakturierung etc.)
  •     Meniskuschirurgie (Meniskusnaht, Meniskusglättung- und Teilentfernung)
  •     Schleimhautentfernung bei Entzündung (Rheuma etc.)
  •     Umstellungsoperationen bei Arthrose und starker O-Bein- oder X-Beinstellung
  •     Stabilisierung der Kniescheibe bei Ausrenkung (Patellaluxation)
  •     Knietotalendoprothesen (Knie-TEP)
  •     Teilprothesen (Schlittenprothesen)
  •     Spezialendoprothesen (bei starker Instabilität oder Deformation)
  •     Wechseloperationen bei Prothesenlockerung

Wir sind für Sie da!

Sprechzeiten "Gelenke"

Terminvereinbarung

Telefon (034204) 80-8112

Sprechzeiten

Montag 09:00 - 13:00 Uhr (Dr. Bernhardt)
Dienstag 09:00 - 12:00 Uhr (Dr. Wuttke)
Freitag 09:00 - 12:00 Uhr (Dr. Pretzsch)

Das könnte Sie auch interessieren

Lokales Traumazentrum

Unsere Klinik ist als lokales Traumazentrum innerhalb des Traumanetzwerkes Westsachsen zertifiziert und erfüllt in der Basisversorgung alle Anforderungen zur Behandlung von Schwerverletzten.