Generalistische Pflegeausbildung ab 2020

Seit dem 01. Januar 2020 werden die Alten-, Kranken- und Kinderkrankenpflegeausbildungen zu einer generalistischen Pflegeausbildung zusammengefasst. Der neue Abschluss nennt sich nun "Pflegefachfrau/Pflegefachmann".

Was sind die Vorteile der generalisierten Pflegeausbildung?

Mit Beginn des Jahres 2020 wurden die Ausbildungen der Altenpflege sowie der Kranken- und Kinderkrankenpflege zusammengelegt. Dadurch werden sie modernisiert und an veränderte Anforderungen angepasst. Menschen, die sich für einen Beruf in der Pflege interessieren, sollen so zeitgemäß und mit hochwertiger Qualität auf ihre Arbeit am Patienten vorbereitet werden. So werden in der neuen Ausbildung Kompetenzen zur Pflege von Menschen jeder Altersgruppe und in allen Versorgungsbereichen vermittelt - in Krankenhäusern, in der stationären oder der ambulanten Pflege.

Und wann geht's los?

Die Reform des Pflegeberufegesetzes ist zum 01. Januar 2020 in Kraft getreten - und seitdem gibt es auch die Ausbildung zur oder zum Pflegefachfrau beziehungsweise Pflegefachmann.

Mit Beginn des neuen Schuljahres am 01. September 2020 wird die erste "Generation" der Pflegefachfrauen und Pflegefachmänner am Helios Bildungszentrum Mansfeld-Südharz ausgebildet.

Die wichtigsten Eckpunkte der generalistischen Pflegeausbildung

Das ist wichtig:

  • Die Berufsbezeichnung heißt "Pflegefachfrau/Pflegefachmann".
  • Die Ausbildung erfolgt teils an der Schule, teils im Ausbildungsbetrieb bzw. beim Träger.
  • Der Abschluss ist EU-weit anerkannt.
  • Die Ausbildung zur/zum Pflegefachfrau/-mann ist für alle Auszubildenden kostenfrei. Es wird eine angemessene Vergütung bezahlt.
  • Voraussetzung ist eine zehnjährige allgemeine Schulbildung. Interessenten mit Hauptschulabschluss können eine Ausbildung zum Pflegehelfer bzw. Pflegeassistenten absolvieren und im Anschluss eine Ausbildung zur Pflegefachkraft machen.
  • Absolventen können in allen stationären oder ambulanten Einrichtungen der Gesundheitsversorgung arbeiten.

So erreichst du uns

Laura Schmidt

Leiterin Bildungszentrum
Laura Schmidt

E-Mail

Telefon

03464 279 6286