Ein Herz für unsere Patientinnen und Patienten

Im Helios Bildungszentrum Mansfeld-Südharz werden die nächsten Generationen in der Pflege ausgebildet - mit modernen Lehrmitteln, innovativen Ideen und immer einem großen Herz für unsere Patientinnen und Patienten.

Ihre Ausbildung bei Helios

Das Helios Bildungszentrum Mansfeld-Südharz bietet Ihnen neben der Ausbildung zur Pflegefachfrau und zum Pflegefachmann vielfältige Perspektiven im Bereich der Fort- und Weiterbildung. Gern begleiten wir Sie auf Ihrem Weg in einen spannenden, sich stetig entwickelnden Beruf, in dem Sie ein Teil im Prozess der Patientenversorgung sind.

Die Ausbildung zur/zum Pflegefachfrau/-mann

Die dreijährige Ausbildung ist in theoretische und praktische Phasen gegliedert. Sie dient der Vermittlung von Kompetenzen für die selbstständige Pflege aller Altersstufen in allen Versorgungsbereichen.

 

Als Auszubildende/r profitieren Sie von dem breiten stationären und ambulanten medizinischen Versorgungsspektrum. Hierzu zählen auch unsere Kooperationspartner in der Region.

Kurz und bündig: Die wichtigsten Fakten zur Ausbildung bei Helios

  • Multimediales Lernen mit Laptop, Lernplattform und Zentralbibliothek
  • Klassenleitersystem mit viel Herz
  • Realitätsnahe Fälle
  • Lernsituationen statt Fächer
  • Praktische Übungen in unserem einzigartigen Skills Lab
  • Spannende Exkursionen und Themenwochen
  • Einblicke in die vielfältigen Fachbereiche der drei Helios Kliniken Mansfeld-Südharz (Eisleben, Hettstedt und Sangerhausen) sowie in die ambulante Pflege, Altenpflege und Behindertenpflege
  • Kontinuierliche Anleitung und Unterstützung durch die Praxisanleiter und Lehrkräfte
  • Praxistage
  • Schülerpaten

Wie lange dauert die Ausbildung?

Die Ausbildung dauert drei Jahre. Sie beginnt jedes Jahr am 01. September. Ihre Bewerbung nehmen wir gern bis zum 31. Dezember des Vorjahres entgegen. 

Gute Gründe für die Ausbildung zur/zum Pflegefachfrau/-mann

  • Eine sinnvolle, verantwortungsvolle und befriedigende Tätigkeit nah am Menschen
  • Hohe Arbeitsplatzsicherheit
  • Direktes Feedback für deine Arbeit: Lächeln, nette Worte, manchmal aber auch Kritik
  • Ansprechende Vergütung nach Tarifvertrag (zwischen 1.100 Euro und 1.400 Euro)
  • Gesundheitsförderungsprogramm
  • Moderne Unterrichtsformen
  • Ihr persönlicher Laptop mit Zugriff auf unsere Lernplattform sowie die Helios Zentralbibliothek
  • Abwechslungsreiche praktische Ausbildung auf unseren verschiedenen Stationen
  • Praxisanleiter, die Sie bei Ihren ersten Schritten in die Praxis unterstützen
  • Entwicklungsmöglichkeiten und Übernahmechancen nach der Ausbildung, sogar Übernahmegarantie für die Jahrgangsbesten
  • Ausbildung auf höchstem Niveau in den modernen Räumen des Helios Bildungszentrums im Bahnhof Sangerhausen mit Skills Lab

Welche Klinik darf es sein?

Während die theoretische Ausbildung im Bildungszentrum in Sangerhausen stattfindet, können Sie sich mit Abschluss Ihres Ausbildungsvertrages für einen Klinikstandort in Mansfeld-Südharz entscheiden. Für die praktische Ausbildung bei Helios stehen die Kliniken in Sangerhausen, Eisleben und Hettstedt zur Wahl. Für welche Klinik Sie sich entscheiden, hat keinen Einfluss auf die Ausbildungskonditionen oder Ihre Vergütung.

Unsere Projekte

Im Helios Bildungszentrum Mansfeld-Südharz müssen Sie keine Angst haben, den Herausforderungen der Ausbildung möglicherweise nicht gewachsen zu sein. In den Versorgungsbereichen bereiten Sie unsere Praxisanleiter auf Ihre Einsätze am Patienten vor und unterstützen Sie kontinuierlich bei Ihren ersten Schritten. Unsere Schülerpaten erleichtern Ihnen den Start. Bei verantwortungsvollen Projekten wie „Schüler leiten eine Station“ können Sie Ihr erworbenes Wissen anwenden.

Das Azubi-Patenschaftsprojekt "Ankommen durch Begleitung - die ersten Schritte im Bildungszentrum Mansfeld-Südharz" soll den Auszubildenden des ersten Ausbildungsjahres den Start in ihre Berufsausbildung als Pflegefachmann bzw. Pflegefachfrau erleichern.
Auszubildende bzw. Azubi-Paten aus dem zweiten Ausbildungsjahr sind Ansprechpartner und Wegbegleiter für die ersten Monate im Bildungszentrum und in den Praxiseinrichtungen. Sie informieren die "Neuankömmlinge" über Abläufe im Bildungszentrum, geben Auskünfte bei Fragen in der Theorie und unterstützen praktische Übungen.

 

Schülerinnen und Schüler des dritten Lehrjahres dürfen im Projekt "Schüler leiten eine Station" ihr Können und ihre Fähigkeiten unter Beweis stellen. Zwei Wochen lang übernehmen sie eigenverantwortlich alle Aufgaben auf Station. 

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Für Fragen stehen wir gerne zur Verfügung!

Laura Schmidt

Leiterin Bildungszentrum
Laura Schmidt

E-Mail

Telefon

03464 279 6286