Ab sofort wieder Besuchsverbot

weitere Informationen finden Sie hier.

Wenn der Tumor leuchtet

Fluoreszenzgestützte Resektion von Harnblasentumoren.

Ihr Urologe hat bei Ihnen z.B. per Blasenspiegelung einen Tumor der Harnblase festgestellt. Weitere Abklärung und gleichzeitig Behandlung des Tumors ist die endoskopische Abtragung des Tumors mit einer Elektroschlinge im Rahmen einer Blasenspiegelung in Narkose.

Durch die Eingießung eines speziellen Medikamentes vorab in die Harnblase können wir hierbei die Effizienz der Tumorabtragung verbessern: unter speziellem Licht betrachtet bringt das aufgenommene Medikament bösartige Tumore zum Aufleuchten – gerade flache, eher unscheinbar wirkende Tumore werden hierdurch besser entdeckt, Tumorausläufer können sicher identifiziert werden.

So erreichen Sie uns

Prof. Dr. med. Christoph Wiesner

Chefarzt der Klinik für Urologie
Prof. Dr. med. Christoph Wiesner

E-Mail

Telefon

(05341) 835-1671

Daniela Sälzer

Sekretariat
Daniela Sälzer

E-Mail

Telefon

(05341) 835-1670