Ab sofort wieder Besuchsverbot

weitere Informationen finden Sie hier.

Chemotherapie

In unserer Abteilung bieten wir ein großes Spektrum der Tumortherapie an.

Unter dem Begriff Chemotherapie versteht man die Behandlung krebskranker Menschen. Mit Medikamenten sollen die kranken Tumorzellen in ihrem Wachstum abgetötet oder gehemmt werden, ohne die gesunden Zellen anzugreifen und zu schädigen.

Viele Chemotherapien können heutzutage ambulant erfolgen. Über unsere niedergelassenen Kooperationspartner ist eine kompetente Versorgung im ambulanten Sektor gesichert.

Wenn die stationäre Durchführung einer Chemotherapie angezeigt ist, kümmern sich unsere onkologisch versierten Ärzte und spezialisierten onkologischen Fachpflegekräfte um unsere Patienten.

Wir führen systemische Behandlungen aller urologischen Tumorerkrankungen durch, so zum Beispiel Chemotherapien des Hodentumors nach Primäroperation, topische Instillationsbehandlungen des oberflächlichen Urothelkarzinoms der Harnblase und des oberen Harntraktes, intravasale Chemotherapien des fortgeschrittenen Urothelkarzinoms (Blase, Harnleiter, Nierenbecken), Chemotherapien des metastasierten Prostatakarzinoms, Therapien mit sogenannten Smart drugs (Target-Therapeutika) des fortgeschrittenen Nierenzellkarzinoms sowie Chemotherapien des Peniskarzinoms.

So erreichen Sie uns

Prof. Dr. med. Christoph Wiesner

Chefarzt der Klinik für Urologie
Prof. Dr. med. Christoph Wiesner

E-Mail

Telefon

(05341) 835-1671

Daniela Sälzer

Sekretariat
Daniela Sälzer

E-Mail

Telefon

(05341) 835-1670