Ab sofort wieder Besuchsverbot

weitere Informationen finden Sie hier.

Messung der Sauerstoffsättigung

Die Messung der Sauerstoffsättigung gehört zu den Standardmaßnahmen und erfolgt über einen Sensor am Finger oder am Ohr. Sind genauere Informationen notwendig, weil beispielsweise eine schwere Störung der Sauerstoffaufnahme oder der Abgabe von Kohlendioxid vorliegt, kann die Messung der Gabe auch durch spezielle Blutentnahmen erfolgen. Hierfür macht man sich die Kanüle in der Arterie (wie auch bei der invasiven Blutdruckmessung beschrieben) zu nutze. Hierüber kann das Blutabgenommen und einer speziellen Blutgasanalyse zugeführt werden, wodurch die Behandler viele verschiedene Informationen erhalten und zeitnah darauf reagieren können.