keine Patientenbesuche möglich!

weitere Informationen finden Sie hier.

Den Dünndarm können wir neben einer endoskopischen Untersuchung über Magen oder Dickdarm auch risikoarm und völlig schmerzlos mit einer Videokapsel untersuchen. Die Kapselendoskopie wird zur Suche nach Blutungsquellen eingesetzt. Dabei muss der Patient eine Kapsel mit einer Minikamera verschlucken, die den Magen-Darm-Trakt durchquert und alle zwei Sekunden ein Bild aus dem Inneren des Körpers sendet. Aus diesen Aufnahmen entsteht am Computer ein Film vom Dünndarm. Anschließend werden die Bilder vom Arzt ausgewertet. Eine Narkose ist für die Kapselendoskopie nicht erforderlich, die Untersuchung ist in der Regel schmerzfrei. Die Kapsel durchläuft auf natürlichem Wege den Verdauungstrakt und wird auf dem normalen Weg wieder ausgeschieden.

Die Kapselendoskopie ist für Untersuchungen des Magens und des Dickdarms nicht geeignet.