Herzlich willkommen auf Station 1

Auf unserer Station 1 betreuen wir ausschließlich ältere Patienten. Nach schwerer Krankheit oder einer Operation leiten wir sie an und unterstützen sie, damit sie wieder möglichst selbstständig in ihr bisheriges Umfeld zurückkehren können.

Die Station 1 finden Sie im zweiten Obergeschoss unseres Bettenhauses. Sie verfügt insgesamt über 34 Betten und 17 Zimmer.  Jedes unserer Zimmer bietet beste medizintechnische Ausstattung zur Versorgung von Patienten.

StationStation 1
Lage2. Etage
Fachbereich(e) Altersmedizin
StationsleitungLindita Daliu-Halimi
Telefon Stationszimmer(05341) 835-3677

Als Patient sind Sie in einem modern ausgestatteten Zimmer untergebracht. Ihnen steht ein zeitgemäßes Badezimmer mit Waschbecken, Dusche und WC zur Verfügung.

In Ihrem Zimmer können Sie kostenfrei Ihren eigenen Fernseher nutzen. An Ihrem Bett finden Sie zudem ein Telefon. Sollten Sie dieses nutzen wollen, müssen Sie es freischalten lassen.

Auf der Station haben wir für Sie zudem einen Gemeinschaftsraum mit einem großen Fernseher und Gesellschaftsspielen eingerichtet. Hier können Sie sich mit anderen Patienten der Station austauschen, aber auch zusammen frühstücken sowie Mittag und Abendbrot essen. Regelmäßig laden unsere Ergotherapeuten hier zu Bastelnachmittagen ein.

Ablauf auf Station

Die ärztliche Visite auf unserer Station findet wochentags in der Regel in der Zeit zwischen 10:00 Uhr und 12:00 Uhr statt.

Das Frühstück verteilen wir an Sie morgens ab 8:00 Uhr, das Mittagessen gegen 12:00 Uhr. Das Abendessen reichen wir Ihnen ab circa 17:30 Uhr. Nachmittags serviert Ihnen unser Team gegen 15:00 Uhr gerne Kaffee.

Den aktuellen Speiseplan hängen wir für Sie auf der Station aus. Ihre Essenswünsche fragt täglich eine Serviceassistentin ab.

Besuchszeiten

Wir bitten Ihre Angehörigen und Bekannten, aus Rücksicht auf die weiteren Patienten sowie die Abläufe auf der Station, Besuche in der Zeit zwischen 10:00 Uhr und 20:00 Uhr zu planen.

Was sollten Sie mitbringen?

Ihr Aufenthalt in der Geriatrie soll so nah wie möglich Ihrem normalen Alltag entsprechen. Dazu gehört, dass Sie täglich Ihre ganz normale Kleidung tragen.  Die Kleidung sollte bequem sein und ausreichend Bewegungsfreiheit bieten. Wichtig ist festes Schuhwerk.

Bringen Sie bitte unbedingt schon vorhandene Hilfsmittel wie Brille, Hörgerät, Rollator, Rollstuhl, Gehstock, orthopädische Schuhe, Prothesen u. ä. mit.

Bitte denken Sie auch an wichtige medizinische Unterlagen wie Medikamenteninformationen, Impf- und Allergiepass, Herzschrittmacherausweis und Patientenverfügung.

Hinweis

Wir bitten Sie, entbehrliche Wertgegenstände zu Hause zu lassen. Während des Aufenthaltes auf unserer Station übernehmen wir dafür keine Haftung.