Unsere Klinikleitung

Wer macht was im Klinikum: Klinikgeschäftsführung, Pflegedirektion und Ärztlicher Direktor stellen sich vor.

Klinikgeschäftsführung

Geschäftsführerin der Helios Klinik Rottweil ist Nina Heitger. Sie kümmert sich um alle wirtschaftlichen und strukturellen Belange der Klinik.

Sie behält die Klinik als Ganzes im Auge und sorgt mit ihrer Arbeit dafür, die Klinik für die Zukunft zu entwickeln. Zudem arbeitet sie eng mit der Pflegedirektion und der Ärztlichen Direktion zusammen.

Die Klinikgeschäftsführerin wird von mehreren lokalen und regionalen Spezialisten unterstützt, die gemeinsam mit ihr zentrale Richtlinien von Helios, rechtliche Vorschriften und medizinische Handlungsempfehlungen umsetzen. Dabei besteht ein regelmäßiger und enger Austausch mit anderen Kliniken sowie der Unternehmenszentrale in Berlin.

Pflegedirektion

Pflegedirektorin in der Helios Klinik Rottweil ist Martina Hattler.

Die Pflegedirektion gehört wie die Klinikgeschäftsführung und die Ärztliche Direktion zur Klinikleitung. Sie führt alle Pflegekräfte und organisatorisch angegliederten Bereiche wie beispielsweise den Funktionsdienst.

Die Pflegedirektion kümmert sich außerdem um die persönliche und berufliche Fort- und Weiterbildung ihrer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

Gemeinsam mit ihren regionalen und zentralen Ansprechpartnern setzt sie auch aktuelle Handlungsempfehlungen und moderne Leitlinien in der Klinik um, sodass Patienten sich sicher sein können, zu jeder Zeit eine empathische Pflege nach aktuellen Standards zu erhalten.

Ärztliche Direktion

Prof. Dr. Heiko C. Rath

Der Ärztliche Direktor der Helios Klinik Rottweil ist Prof. Dr. Heiko C. Rath.

Der Ärztliche Direktor vertritt alle Mediziner der Klinik und setzt mit ihnen aktuelle Leitlinien und Handlungsempfehlungen um. Zudem trägt er dafür Sorge, dass stets genügend ärztliches Personal für eine optimale Versorgung der Patienten im Haus ist.

Weiterhin kümmert sich der Ärztliche Direktor um die Einhaltung medizinischer Qualitätsstandard in der Klinik. Dafür arbeitet er sowohl mit Medizinern der Klinik als auch regionalen und zentralen Ansprechpartnern zusammen. Kritische Fälle oder besonders schwere Erkrankungen werden in der Klinik in einem speziellen Gremium besprochen, in dem Verbesserungen in der medizinischen Versorgung sowie individuelle Therapiekonzepte entwickelt werden. Patienten profitieren so vom Wissen aller Fachbereiche.