Bundesfreiwilligendienst

Am Helios Vogtland-Klinikum Plauen findet eine pädagogische Begleitung der Freiwilligen statt. Diese soll soziale, ökologische, kulturelle und interkulturelle Kompetenzen vermitteln und das Verantwortungsbewusstsein für das Gemeinwohl fördern. Der Bundesfreiwilligendienst wird durch Seminare begleitet. Für die Dauer des Bundesfreiwilligendienstes erhält der Freiwillige ein Taschengeld. Zudem wird dem Freiwilligen eine Aufwandsentschädigung für Verpflegung und Unterkunft gezahlt.

Das Profil

  • Pflegehelfer auf Station
  • Helfer in der Krankenhausapotheke
  • Beginn jeweils zum ersten Tag im Monat
  • Dauer von 12 Monaten, maximal 24 Monate
  • Wöchentliche Arbeitszeit beträgt mindestens 21 Stunden, maximal 40 Stunden
  • Gewährung von 26 Tage Urlaub während der 12-monatigen Einsatzzeit
  • Soziale Kompetenz
  • Interesse und Geschick im Umgang mit kranken und hilfebedürftigen Menschen
  • Belastbarkeit und Verlässlichkeit
  • Teilnahme an Seminaren zur pädagogischen Begleitung
    • Die Gesamtdauer der Seminare beträgt, bezogen auf eine 12-monatige Teilnahme am freiwilligen Dienst, mindestens 25 Tage; davon entfallen 5 Tage auf ein Seminar zur politischen Bildung.
  • Der künftige Freiwillige soll das 18. Lebensjahr erreicht haben. Unter 18 jährige Interessenten können das FSJ ableisten.

 

 

  • Als Bewerbungsunterlagen sind ein kurzes Bewerbungsschreiben sowie ein einfacher tabellarischer Lebenslauf ausreichend.
  • Schriftliche, telefonische oder persönliche Kontaktaufnahme mit der Personalabteilung


Anna-Christin Pohland

Mitarbeiterin UKM und Personalabteilung
Anna-Christin Pohland

E-Mail

Telefon

03741 -49 3351

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Dann bewerben Sie sich bei uns! Wir freuen uns darauf, Sie kennenzulernen. Für Fragen steht Ihnen gerne Frau Anna-Christin Pohland zur Verfügung.

Ihre Ausbildungsmöglichkeiten zusammengefasst in einem Flyer

Das könnte Sie auch noch Interessieren