Wunschbaumaktion lässt Kinderaugen strahlen
#helioshilft

Wunschbaumaktion lässt Kinderaugen strahlen

Plauen

Die Mitarbeiter des Helios Vogtland-Klinikums erfüllen mit ihrer traditionellen Wunschbaumaktion Weihnachtswünsche der Kinder und Jugendlichen des Jugendzentrums Jocketa und von Familien aus dem Flutgebiet im Ahrtal.

Kinderaugen zum Strahlen bringen – das ist die Intention, die sich hinter dem Wunschbaum am Helios Vogtland-Klinikum in Plauen verbirgt. Trotz der nunmehr vierten Corona-Welle, die von dem Personal im Gesundheitswesens viel abverlangt, ließen es sich die Mitarbeiter:innen des Helios Vogtland-Klinikums Plauen auch in diesem Jahr nicht nehmen, weihnachtliche Kinderwünsche zu erfüllen.

In diesem Jahr trug der Baum wieder Wünsche der Kinder des Jugendzentrums Jocketa, einer Einrichtung der freien Jugendhilfe im Vogtlandkreis. Das Zentrum betreut in einem Kinder- und Jugendheim sowie einer heilpädagogischen Tagesgruppe Kinder und Jugendliche, deren Eltern aus verschiedenen Gründen nicht die Erziehung und Versorgung absichern können. Die Heranwachsenden finden dort ein zweites Zuhause, erfahren Sicherheit, Geborgenheit und Zuverlässigkeit. Neben oftmals sehr kleinen Dingen, wie einem Malbuch, einem Puzzle oder einem neuen Fußball existieren auch Wünsche nach gemeinsamer Zeit mit der Familie bei einem gemeinsamen Kino- oder Schwimmbadbesuch. Hinzu kamen in diesem Jahr auch Wünsche von Kindern- und Familien aus dem Ahrtal, die aufgrund der Flutkatastrophe viel Unterstützung notwendig haben.

„Als eines der größten Unternehmen in Südwestsachen nehmen wir nicht nur unseren Auftrag zur medizinischen Versorgung der Patient:innen in unserer Region war, uns ist auch soziales Engagement ein Herzensanliegen,“ so Klinikgeschäftsführer Ralph Junghans.

Nachdem wir in diesem Jahr bereits mit der Aktion #WirfürEuch ein Zeichen für die regionale Vereinsarbeit setzen konnten, lassen wir mit unserer Wunschbaumaktion von Herzen gerne wieder Kinderaugen strahlen. Die Beteiligung unserer Mitarbeiter:innen war wieder überragend.

Ralph Junghans, Klinikgeschäftsführer

Die Mitarbeiter des Helios Vogtland-Klinikums Plauen konnten einen Wunsch vom Baum pflücken, um ihn zu erfüllen und anschließend hübsch verpackt und für die Auslieferung abgeben.

„Das Gefühl füreinander da zu sein, besonders in diesen durch die Corona-Pandemie geprägten Zeit, gibt uns Zuversicht. Wir freuen uns sehr, dass die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Helios Vogtland-Klinikums Plauen sich wieder so zahlreich beteiligt haben, um den Kindern und Jugendlichen unseres Zentrums wieder eine zusätzliche Freude zu Weihnachten zu bereiten“, so Cornelia Heidrich, Geschäftsführerin des Jugendzentrums.