Eins für alle – und alles in einem!

Eins für alle – und alles in einem!

Plauen

Schon eingeloggt? Digitale Patienteneinbindung im Patientenportal für mehr Sicherheit, mehr Flexibilität und mehr Kontrolle.

Ein eigenes Portal für Patienten, in dem ganz persönliche Gesundheitsdaten und Termine verwaltet werden können, begeistert gerade vor allem jene Patienten, die sich gern papierlos, zeitsparend und sicher vernetzt durch ihren Alltag bewegen.

Das neue Patientenportal im Helios Vogtland-Klinikum Plauen ist ein digitales und kostenloses Zusatzangebot für Patienten. Dabei handelt es sich um ein ganz persönliches Benutzerkonto, in dem auf medizinische Dokumente wie Arztbriefe, Befunde, Laborwerte und Behandlungsverläufe zugegriffen werden kann. Auch Online-Terminbuchungen in angebundenen ambulanten Einrichtungen sind im Patientenportal bereits ein gern genutztes Tool. Mehr als 1000 Termine wurden bereits seit Anfang des Jahres über das Online Portal vereinbart.

Login mit Sicherheit

Die Nutzung des Patientenportals ist ganz einfach: Beim Aufnahmegespräch erhält der Patient einen Pin-Brief inklusive einer genauen Erklärung. Persönlich, denn die persönliche Übergabe schafft Sicherheit. Mit seinem Zugang loggt sich der Nutzer über die Homepage des Klinikums ein. Die dort gespeicherten Daten stellt das behandelnde Klinikum ab dem Tag nach der Entlassung im Portal bereit. Die Daten sind dabei über ein sogenanntes TAN-Verfahren ähnlich abgesichert wie etwa Bankdaten im Internet. Besonders bei sensiblen Patientendaten sind der Schutz der Privatsphäre und Datensicherheit entscheidend.

Patientenakte für die Hosentasche

Nach dem Login und der Bereitstellung der Daten durch das Klinikum hat jeder, der das neue Angebot nutzen möchte, die Möglichkeit, seine Krankenakte z.B. über sein Handy abzurufen. Sicherheit gibt dabei die Helios Safe App, die einfach bei Login mit heruntergeladen werden kann. Somit hat man seine Patientenakte quasi immer in der Hosentasche dabei und der Blick in die Patientenakte kann damit einfacher werden, wenn der Patient z.B. von einem behandelnden Facharzt zum anderen wechseln oder in Urlaubssituationen einen vertretenden Arzt aufsuchen will.

PIN ist 30 Tage aktiv

Der PIN zur erstmaligen Registrierung zum Patientenportal erlischt aus Sicherheitsgründen nach 30 Tagen. Ein neuer PIN kann jederzeit beantragt werden. Auch kann das Benutzerkonto jederzeit gelöscht werden. Alle im Patientenportal gespeicherten Daten werden damit unwiderruflich entfernt. Alle Behandlungsdaten bleiben selbstverständlich im Krankhausinformationssystem gespeichert.

Termine online buchen

In diesem Bereich können Termine nicht nur ganz bequem online vereinbart, sondern sogar verschoben oder storniert werden. Dafür sucht der Nutzer im Patientenportal auf der Homepage des Klinikums nach einem passenden Arzt und eine Fachrichtung aus, entscheidet sich für einen freien Termin und schließt die Buchung durch Eingabe seiner persönlichen Daten ab. Eine optionale SMS-Benachrichtigung erinnert an die gespeicherten Termine. So wird auch hier das Patientenportal zum digitalen Begleiter vor, während und nach der Behandlung im Klinikum.

Portal für Ärzte – Pilothaus Plauen

Helios wird die Nutzerführung des Patientenportals kontinuierlich verbessern, mit neuen Funktionen ausbauen und weitere Einrichtungen anschließen. In naher Zukunft können Patienten zum Beispiel interaktive Fragebögen zu ihrem Gesundheitszustand vor der Behandlung nutzen. Parallel entwickelt Helios ein Ärzteportal, über das ab 2021 auch niedergelassene Ärzte die Befunde ihrer Patienten digital zugreifen können. Dabei entscheidet allerdings immer der Patient selbst, mit welchem Arzt er seine Gesundheitsdaten teilen möchte.

Das Helios Vogtland-Klinikum Plauen wird in diesem Prozess als eines der Pilothäuser für die anderen 86 Helios Kliniken funktionieren.

Nutzung des Portals - kurz beschrieben:

Kurzanleitung:

  1. Unter https://patienten.helios-gesundheit.de/ können Patienten sich im Helios Patientenportal registrieren, ein Benutzerkonto anlegen und unmittelbar danach die Online-Terminbuchung (www.helios-gesundheit.de/terminbuchung) nutzen.
  2. Sobald der Nutzer in einer der angebundenen Helios Einrichtungen behandelt wird, erhält er einen PIN-Brief, inklusive Code, mit dem er die Übertragung ins Portal freischaltet. Der PIN-Code muss innerhalb von einem Monat genutzt werden.
  3. Der Login des Patienten und der Abruf seiner sensiblen Gesundheitsdaten (medizinische Dokumente) ist über ein Passwort und zusätzlich über die Verknüpfung mit der Helios Safe App geschützt. Die sogenannte Zwei-Faktor-Authentifizierung garantiert, dass nur der Patient selbst Zugriff auf seine Gesundheitsdaten hat.
  4. Die Helios Safe App dient ausschließlich der sicheren Anmeldung im Patientenportal (Zwei-Faktor-Authentifizierung analog zum Online-Banking). Die App ist für iOS und Android verfügbar. Zur Nutzung der App muss der Benutzer einen Geräte-PIN oder einen Fingerabdruck/Gesichtsscan einrichten. Achtung: Sie kann nicht auf einem PC oder auf Windows-Smartphones installiert werden.