Modernste Methoden bei Diagnostik und Therapie

Medizin ist stete Weiterentwicklung. Darum optimieren wir unsere Behandlungsmethoden laufend und investieren in beste technische Ausstattung.

Unsere Leistungen

  • Behandlung von Gelenkknorpelschäden mit Hyaluronsäure und autologem konditioniertem Plasma
  • Neuraltherapie
  • Ultraschall des Stütz- und Bewegungsapparates
  • Skelettradiologie
  • Kinesiotaping
  • Osteoporosediagnostik und -therapie
  • Schmerztherapie mittels Osteopressur nach Liebscher und Bracht
  • Fascientherapie nach Typaldos
  • High Energy Lasertherapie
  • Extrakorporale fokussierte Stoßwellentherapie
  • Schröpfen
  • Blutegeltherapie
  • Erstellung von Gutachten für die Gesetzlichen und Privaten Unfallversicherungen
  • Sportmedizin: 
    • Ausgebildeter und durch die Sächsische Landesärztekammer zertifizierter Sportarzt, Mitglied im Deutschen und Sächsischen Sportärztebund und betreuender Arzt mehrerer Sportvereine zugelassener Arzt zur Durchführung von Sportuntersuchungen für Mitglieder der Krankenkassen.
    • Behandlung aller akuten Sportverletzungen (Knochen-, Gelenk-, Muskel- und Sehnenverletzungen) und Überlastungsschäden an o.g. Strukturen

Einbau künstlicher Gelenke bei verschleißbedingten, unfallbedingten und anlagebedingten Erkrankungen der Hüft-, Knie-, Sprung- und Großzehengrundgelenke inklusive deren Wechseloperationen bei Verschleiß, Lockerung bzw. periprothetischer Infektion mittels knochensparenden, minimalinvasiven und bevorzugt zementfreien Endoprothesenimplantaten.

Seit 2017 zertifizierter Kniechirurg der DKG

  • Arthroskopische minimalinvasive Behandlungen an den Meniskusscheiben inklusive Resektion, Naht und Einbau künstlicher Meniscusimplantate bei unfallbedingtem Verlust   
  • Arthroskopisch gestützte Ersatzoperationen mit körpereigenem Sehnengewebe bei Verletzungen der Kreuz- und Seitenbänder
  • Stadienangepasste Knorpelersatztherapie bei unfall- und verschleißbedingten Gelenkknorpelschäden mittels Transplantation von Knochen-Knorpelzylindern (einzeitiges Verfahren bei kleinen Defekten), autologer matrixinduzierter Chondrogenese – Mikrofrakturierung und Chondrogide-Membran (einzeitiges Verfahren bei Defekten bis max. 3 qcm), Knorpelzellzüchtung und Übertragung mit Novocart 3 D (zweizeitiges Verfahren für mittlere und große Defekt > 3qcm)
  • Knöcherne Korrektur von Beinachsenfehlstellungen (O-Beine, X-Beine und Rotationsfehler) sowohl am Unter- als auch am Oberschenkel
  • Behandlung von akuten und chronischen Kniescheibeninstabilitäten stadienangepaßt mittels MPFL-Naht, MPFL-Ersatz, Tuberositasverlagerung, Trochleaplastik und Korrektur von Oberschenkelrotationsfehlern
  • Kombinatonseingriffe aus den o.g. Verfahren

Seit 2006 zertifizierter Fußchirurg der DAF

  • operative Behandlung aller Groß- und Kleinzehenfehlstellungen stadienangepasst mit unterschiedlichen OP-Verfahren  (Chevron, Scarf, basisnahe Korrekturen, Lapidusarthrodese, Akin, Weil, PIP-Arthrodese, Arthrolysen und Sehnenoperationen) sowohl einzelne als auch komplexe Fehlstellungen
  • komplexe Rückfusschirurgie inkl. Arthrodesen des Rückfußes und Implantation von Endoprothesen in das obere Sprunggelenk
  • operative Behandlung des oberen Sprunggelenkes bei chronischen mechanischen Instabilitäten mit anatomischen Rekonstruktionsverfahren
  • arthroskopische Behandlung des oberen Sprunggelenkes inkl. der erforderlichen und zugelassenen Gelenkknorpeltherapie
  • endoskopische und offene Behandlung des Fersensporns, der  Haglundexostose und von Achillessehnenerkrankungen