Modernste Methoden bei Diagnostik und Therapie

Medizin ist stete Weiterentwicklung. Darum optimieren wir unsere Behandlungsmethoden laufend und investieren in beste technische Ausstattung.

  • Behandlung von Schlaganfallpatienten in einer spezialisierten Stroke Unit (zertifiziert) unter Nutzung moderner multimodaler Überwachungstechnik
  • Diagnostik und Therapie von neurodegenerativen Erkrankungen (Patienten mit Parkinsonsyndrom und artverwandten Erkrankungen, spinale Muskelatrophie, amyotrophe Lateralsklerose etc.)
  • Diagnostik und Therapie von Patienten mit Anfallsleiden (insbesondere Epilepsie)
  • Diagnostik und Therapie von entzündlichen Erkrankungen des Nervensystems (Meningitis, Enzephalitis, Borreliose, Multiple Sklerose etc.)
  • Kopfschmerzdiagnostik und -therapie (Migräne, Spannungskopfschmerz etc.)
  • Diagnostik und Therapie von Schwindelsyndromen (benigner peripherer paroxysmaler Lagerungsschwindel, migräneassoziierte Schwindel, phobischer Schwindel, Neuritis vestibularis etc.)
  • Diagnostik und Therapie von Erkrankungen des peripheren Nervensystems (Polyneuropathie un­terschiedlicher Genese, Erkrankungen einzelner Nerven, wie z. B. Engpasssyndrome)
  • Diagnostik und Therapie von Muskel Erkrankungen (u.a. entzündliche, erbliche sowie degene­rative Muskelerkrankungen)
  • Diagnostik und Therapie von Wirbelsäulen Erkrankungen (Bandscheibenerkrankungen sowie Einengungen des Wirbelkanals, wirbelsäulenbedingte Schmerz Syndrome etc.)
  • Diagnostik und Therapie von Schmerzsyndromen (u.a. Neuralgien, wie Trigeminusneuralgie, Neuralgie nach Gürtelrose etc.)
  • Diagnostik und Therapie von Tumoren des Nervensystems
  • Diagnostik und Therapie von Erkrankungen, die durch den Einsatz von Botulinumtoxin behandelt werden können (Dystonien wie Lidkrampf, Schiefhals etc.; Erkrankungen mit Spastik wie Schlaganfall)
  • Diagnostik und Therapie des Schlaganfalls (Stroke Unit)
  • Multiple Sklerose (Spezialambulanz)
  • Morbus Parkinson
  • Schwindelsyndrome

Ultraschalldiagnostik der hirnversorgenden Schlagadern im Halsbereich sowie innerhalb des Schädels (Doppler­ und Duplexsonographie der extra­ und intracraniellen Arterien). Dies ist hinsichtlich der Therapie von Hirndurchblutungsstörungen häufig wegweisend, auch insbesondere im Hinblick auf die weitergehende Behandlung (z. B. Operation von Einengungen der Halsschlagadern mit drohendem Schlaganfall).

Des weiteren liegt unser Spezialgebiet im Bereich der transkraniellen Sonographie zur frühen Differenzialdiagnostik bei Parkinsonsyndrom sowie in der Sonographie peripherer Nerven.

Hier besteht die Möglichkeit zur Ableitung von Hirnstrommessungen (EEG), was für die Diagnostik von Anfallserkrankungen unerlässlich ist. Zur Verfügung steht ebenso eine diagnostische Einheit mit der Möglichkeit der Elektromyo- und ­neurographie, der Muskel- und Nervenstrommessung sowie der Ableitung evozierter Potentiale (visuell, akustisch, somatosensibel, motorisch). Diese diagnostische Einheit findet ebenso Anwendung zur Überwachung bestimmter Operationsverfahren.

Im Rahmen der Diagnostik von Schwindelsyndromen kann ergänzend zur speziellen klinischen Untersuchung, Anamneseerhebung und bildgebenden Diagnostik (MRT) zur Überprüfung der Funktionen des Gleichgewichtssystems eine Videonystagmographie durchgeführt werden.

Stroke Unit

Wenn jede Minute zählt: Stroke Unit – Zertifizierte Spezialstation für Patienten mit Schlaganfall