727 Mal große Freude über kleine Wunder in 2019
Pressemitteilung

727 Mal große Freude über kleine Wunder in 2019

Pirna

Viktoria ist das 727. Baby, das 2019 im Helios Klinikum entbunden wurde. In der Geburtsstatistik haben die Jungen aber wieder einmal die Nase vorn. Mia ist der beliebteste Mädchen- und Finn der beliebteste Jungenname.

727 Mal unendliche Glücksgefühle, 727 Mal ein bisschen von Mama und ein bisschen von Papa, 727 Mal ein kleines Wunder, 727 Neugeborene, die 2019 im Helios Klinikum Pirna das Licht der Welt erblickt haben.

Das 727. Wunder heißt Viktoria. Ihre Eltern Frances (29) und Martin Hinz (28) aus Bad Gottleuba haben sie bereits am 28. Dezember erwartet, doch sie ließ sich noch ein paar Tage Zeit, um schließlich am Silvestertag als letztes Neugeborenes in 2019 im Helios Klinikum Pirna zur Welt zu kommen. "Bereits unsere erste Tochter Lucy ist etwas später als errechnet geboren worden, sodass wir bei Viktoria schon geahnt haben, dass sie die Gemütlichkeit in meinem Bauch noch etwas genießen wird", sagt Mama Frances. So konnte Weihnachten noch ganz entspannt gefeiert werden. Am Silvestermorgen setzten dann die Wehen ein, sind aber wieder zurückgegangen, sodass es dann erst gegen Mittag Ernst wurde. "Mit gepackter Tasche sind wir um 12 Uhr im Klinikum angekommen und 14:06 Uhr war Viktoria schon da", erzählt Frances Hinz. Nachwuchs Nummer zwei für Familie Hinz wurde mit einem Gewicht von 3500 Gramm und einer Größe von 50 Zentimetern entbunden. Und die Silvesternacht? "Die haben wir alle verschlafen", sagt Mama Frances lachend.

Mama, Papa und die große Schwester sind überglücklich. "Es ist toll, wie sich Lucy über ihre kleine Schwester freut. Und das Beste: Sie hat gesagt, dass wir Viktoria mit nach Hause nehmen dürfen", sagt die stolze Mama.

Obwohl das letzte Baby in 2019 ein Mädchen ist, verrät ein Blick auf die Geburtsstatistik: Wieder einmal haben die Jungs die Nase vorn. 378 Mal durften sich im vergangenen Jahr Eltern über einen Jungen freuen, 349 Mal über ein Mädchen. Bei sieben Geburten gab es sogar doppeltes Glück mit Zwillingen. Und 310 Mal durften sich die Eltern erstmals über Nachwuchs freuen.

Der geburtenreichste Monat war wie bereits 2018 der Juli, mit 75 Neugeborenen. Auch der geburtenreichste Tag fällt in den Juli. Es war der 16. Juli. An diesem Tag haben insgesamt neun Entbindungen stattgefunden.

Die beliebtesten Mädchennamen waren 2019: Mia (9 Mal), Anna, Emilia und Johanna (jeweils 7 Mal). Bei den Jungen wurde die Liste von Finn (12 Mal), Luca (11 Mal) und Paul (10 Mal) angeführt. Hanna und Ben, die Favoriten aus 2018, haben es nicht wieder in die TOP 10 der Vornamensliste geschafft.

Pressekontakt

Kristin Wollbrandt

Referentin Unternehmenskommunikation und Marketing

Telefon: (03501) 71 18-12 46

E-Mail: kristin.wollbrandt@helios-gesundheit.de