Koloproktologie

Behandlung von kolorektalen Karzinomen

Entsteht ein Krebs im Mastdarm, spricht man von Mastdarmkrebs oder einem Rektumkarzinom. Krebs, der im Dickdarm entsteht, wird als Dickdarmkrebs oder Kolonkarzinom bezeichnet. Maßgeblich für die Unterscheidung zwischen den beiden Tumoren ist der Abstand vom After, der auch die Art der Behandlung beeinflusst.

Die Therapie der Tumorerkrankungen hängt von mehreren Punkten ab: Größe, Lokalisierung, Stadium des Tumors und allgemeinem Gesundheitszustand des Patienten.

Generell kommen verschiedene Behandlung in Frage, die in einer Tumorkonferenz von Spezialisten aus unterschiedlichen Fachdisziplinen besprochen werden.

  • Operation
  • Bestrahlung
  • Chemotherapie

Häufig kommen die Verfahren kombiniert zur Anwendung. 

Das könnte Sie auch interessieren