Corona-Virus

Für wichtige Informationen des Klinikums klicken Sie bitte hier!

(03501) 515-1166 Ihre Ansprechpartner Fragen zum Corona-Virus beantwortet Ihnen das Bürgertelefon des Landratsamt Sächsische Schweiz-Osterzgebirge
Kinder- und Jugendmedizin

Betreuung der kleinsten Patienten

Betreuung der kleinsten Patienten

Wir übernehmen die Erstversorgung von Neugeborenen, aber auch von zu früh geborenen Babys.

Die Versorgung von Frühgeborenen und kranken Neugeborenen erfolgt bei uns bereits ab einem Geburtsgewicht über 1.500 Gramm und der 32. Schwangerschaftswoche.

Als Grundlage für eine qualitativ hochwertige Behandlung unserer kleinsten Patienten führen wir eine umfassende Neugeborenen-Diagnostik durch. Jedes Neugeborene unserer Klinik erhält die Vorsorgeuntersuchungen U1 und U2.

Unser Behandlungsspektrum: 

  • Erstversorgung von Frühgeborenen (ab der 32. Schwangerschaftswoche) und kranken Neugeborenen im Kreißsaal, bzw. nach einer Kaiserschnittentbindung im OP
  • Intensivmedizinische Therapie von kranken Neugeborenen, einschließlich der Möglichkeit zur Kurzzeitbeatmung sowie zur Überwachung in modernsten Inkubatoren
  • Fototherapie, Pulsoxymetrie, Hörtest (BERA und TOAE), Vorsorgeuntersuchung (U1 und U2), Neugeborenen-Stoffwechselscreening, Mucoviszidose-Screening und indikationsbedingt Ultraschall-Untersuchungen von Schädel, Hüften, Nieren

Das könnte Sie auch interessieren