Angiologie

Minimalinvasive (endovaskuläre) Methoden der Gefäßrekonstruktion

Unsere Experten der Angiologie kümmern sich um Patienten mit Erkrankungen der Arterien, Venen und Lymphgefäße. Bei der Therapie greifen Sie auf moderne Katheterverfahren zur Gefäßrekonstruktion zurück.

Neben der medikamentösen Behandlung, zum Beispiel mit gefäßerweiternden und blutgerinnungshemmenden Medikamenten, und konservativen Therapien, beispielsweise mit Kompressionen, bieten wir auch invasive Verfahren bei Gefäßerkrankungen an.

Diese kommen dann zur Anwendung, wenn die beiden anderen Therapiesäulen nicht in Frage kommen. Je nach spezifischer Erkrankung rekonstruieren wir die Gefäße mit unterschiedlichen Methoden:

  • minimal-invasive Rekanalisisation der Gefäße
  • kathetergestützte Eingriffe an den Halsschlagadern, Bauch- und Beingefäßen