Gastroenterologie

Moderne Diagnostik und Therapie bei Erkrankungen der Bauchorgane

Moderne Diagnostik und Therapie bei Erkrankungen der Bauchorgane

Die Gastroenterologie beschäftigt sich mit Erkrankungen an allen Organen im Bauchraum. In unserer Klinik können mit Hilfe von hochauflösendem Ultraschall bereits kleinste Veränderungen und Erkrankungen der Organe erkannt und von Experten behandelt werden.

Mit viel Expertise und moderner Medizintechnik diagnostizieren und behandeln wir Funktionsstörungen und Erkrankungen der Bauchraumorgane. Dabei kommen die Untersuchungsmethoden zum Beispiel bei Krankheitssymptomen wie Schluckstörungen, Durchfall, Inkontinenz und Verstopfung zum Einsatz.

Sowohl bei der Diagnostik, als auch bei der Therapie der Erkrankungen des Bauchraumes spielt die fachübergreifende Zusammenarbeit unseres Fachbereiches mit anderen medizinischen Disziplinen, zum Beispiel der Allgemein- und Bauchchirurgie, eine wichtige Rolle. 

Unsere Leistungen in Diagnostik und Therapie

Um Erkrankungen der Bauchorgane und der Gefäße im Bauch oder Veränderungen an der Muskulatur, am Bindegewebe oder am Brustkorb festzustellen, nutzen wir im Helios Klinikum Pirna besonders hochauflösende Ultraschallgeräte.

Dadurch sehen wir kleinste Details gestochen scharf und erkennen so bereits früh Erkrankungen und krankheitsbedingte Veränderungen.

Neben einer Ultraschalluntersuchung von außen, führen wir auch sogenannte Endosonographien durch. Dabei handelt es sich um eine Ultraschalluntersuchung, bei der der Schallkopf mit einem biegsamen Endoskop in das Innere des Körpers eingeführt wird, um so bestimmte Organe noch genauer untersuchen zu können.  

Nicht immer reicht die Ultraschalluntersuchung für eine sichere Diagnose aus. Dann kommt eine Endoskopie, also Spiegelung, zum Einsatz. Dabei können die Organe mit Videotechnik von innen angeschaut werden. Das ist vor allem in Speiseröhre, Magen, Zwölffingerdarm und Dickdarm üblich.

Im Rahmen einer endoskopischen Untersuchung können gleichzeitig auch therapeutische Eingriffe erfolgen; etwa die Abtragung eines Darmpolypen oder die Stillung von Blutungen.

Für Patienten ist die Spiegelung schonend und wird auf Wunsch mit einem leichten Schlafmedikament begleitet.

Speiseröhre:

  • Spiegelung zur Diagnostik
  • Aufdehnung bei Verengung
  • Blutstillung bei Blutungen
  • Verödung von erkranktem Gewebe
  • Fremdkörperentfernung
  • Entfernung von Tumorvorstufen und frühen Krebsstadien
  • Stentimplantation
  • Behandlung von Krampfadern der Speiseröhre

Magen:

  • Spiegelung zur Diagnostik
  • Anlage einer Ernährungssonde (PEG)
  • Notfallversorgung zur Blutstillung
  • Entfernung von Tumorvorstufen und frühen Krebsstadien
  • Stentimplantation

Dickdarm:

  • Spiegelung zur Diagnostik
  • Spiegelung zur Krebsfrüherkennung
  • Abtragung von Polypen
  • Entfernung von Tumorvorstufen und frühen Krebsstadien
  • Behandlung von Darmverengungen
  • Notfallversorgung zur Blutstillung
  • Stentimplantation

Galle und Bauchspeicheldrüse:

  • ERCP - endoskopische Darstellung der Gallenwege und des Bauchspeicheldrüsenganges unter Zuhilfenahme von Röntgenstrahlen
  • Steinentfernung aus den Gallengängen
  • Aufdehnung des Gallengangs bei Engstellen
  • Stentimplantation in die Gallengänge
  • Drainage von Zysten der Bauchspeicheldrüse

In unserer Klinik werden ebenfalls Videokapsel-Endoskopien durchgeführt.