Corona-Virus:

Ab sofort gilt ein Besuchsverbot im Helios Klinikum PforzheimHier finden Sie alle wichtigen Informationen rund um das Corona-Virus!

Themenabendpräsentation "Langzeitfolgen nach einer COVID-19-Erkrankung - was kann man tun?": Hier geht's zur Präsentation

Werde Teil unserer Teams!

Kinderintensiv- und Kinder-IMC-Pflegekräfte gesucht

Sich um Frühgeborene und schwerkranke Kinder zu kümmern, bedarf nicht nur einer hervorragenden medizinischen und pflegerischen Expertise. Du musst auch ein hohes Maß an Empathie und Ruhe mitbringen, um die kleinen, tapferen Helden bei Ihrem Start ins Leben zu unterstützen und die besorgten Eltern in dieser Phase zu begleiten.

Kinderintensiv- und Kinder-IMC-Pflegekräfte gesucht

Lerne Dein zukünftiges Team kennen:

Was wir Dir in zwei Minuten noch nicht erzählen konnten:

  • Eine echte Besonderheit: Wir betreuen auf unserer Kinderintensivstation die kleinsten Patienten anderer Kliniken der Region mit und versorgen etwa 3.000 Neugeborene pro Jahr
  • Einmalig in der Region: Shuttle-Transport mit Docking-Station, ein Inkubator mit Beatmung, somit müssen die Kinder nicht umgelagert werden
  • Modernste Ausstattung: Spezielles Röntgengerät, das die Aufnahmen zeitgleich auf dem Monitor abbildet und eine schnelle Diagnose ermöglicht
  • Neues flexibles Arbeitszeitmodell: Offene Artbeitszeiten im Springerpool der Kinderklinik möglich
  • Stationsübergreifendes Teamwork: Kinderinteniv-Pflegeteam und Kinder-IMC-Pflegeteam arbeiten Hand in Hand
  • Zusammenarbeit auf Augenhöhe: Mit Oberärzte:innen, die alle Neonatologen sind. Zwei Oberärzte sind darüber hinaus Pädiatrische Intensivmediziner, ein Oberarzt ist Kinderkardiologe
  • Eigenständige Abteilung für Kinderchirurgie: Alle Arten von Darm- und Anal-Atresien werden im Klinikum operiert. Genauso wie Ösophagus-Atresien, Omphalozele und Gastroschisis. Anschließend benötigen alle unsere kleinen chirurgischen Patienten:innen Deine Pflege und Kompetenz.
  • Unsere Kinder verlieren wir nicht aus den Augen: In unserer entwicklungsneurologischen Ambulanz werden ehemalige Frühgeborene und kranke Neugeborene nachbetreut, u. a. Bayley Diagnostik.
  • Außergewöhnliche persönliche Elternbetreuung: Die psychosoziale Elternberatung steht den Eltern, gemeinsam mit einer speziell geschulten und klinikeigenen Psychologin, für Gespräche zur Seite und entlastet die Pflege in herausfordernden Situationen. Auch Seelsorger sind im Klinikum beschäftigt und unterstützen gerne.
  • Zusammen Arbeiten und voneinander Lernen: Wir stehen in engem Austausch mit der Kinderkardiologie der Uniklinik Heidelberg und dem Kinder-ECMO-Zentrum der Uniklinik Mannheim.
  • Unsere Kooperationspartner: Die "Frühen Hilfen" der Stadt Pforzheim, das Heilpädagogische Zentrum (HPZ) Pforzheim und das Sozialpädiatrische Zentrum (SPZ) Maulbronn

Zusätzlich bieten wir:

  • Regelmäßige Reanimationsfortbildungen für Dich
  • Alle 14 Tage neonatologische Fortbildungen zu speziellen Krankheitsbildern und Problemstellungen, die Dir wichtig sind - angepasst an Deinen persönlichen Bedarf
  • Helios Plus Card: Profitiere von der kostenlosen Zusatzversicherung für eine Behandlung in einer Helios Klinik auf der Wahlleistungsstation durch Deinen Wahlarzt

Unser Sahnehäubchen für Dich:

  • Für Deine gute Einarbeitung nehmen wir uns die Zeit, die Du brauchst: Sechs Wochen lang steht Dir ein persönlicher Mentor immer zur Seite.
  • Mitarbeiterfeste wie Sommerparty und Weihnachtsfeier, gemeinsames Afterwork-Programm wie bspw. der Besuch des Maislabyrinths