Innere Medizin

Hepatologie - Erkrankungen der Leber und Gallenwege

Die Leber ist unser größtes und wichtigstes Stoffwechselorgan. Sie entgiftet den Körper und stellt wichtige Eiweißstoffe her. Durch die rechtzeitige Diagnose und Therapie von Lebererkrankungen können massive Schädigungen, wie die Leberzirrhose, erkannt und behandelt werden.

Wir behandeln folgende Erkrankungen

  • Leberentzündung (virale und autoimmune Hepatitis)
  • Cholestatische Lebererkrankungen (z.B. PSC und PBC)
  • Fettleber (metabolische Lebererkrankungen)
  • Zystische Lebererkrankungen (z.B. Echinokokkose)
  • Gutartige Lebertumore (z.B. Adenome, FNH)
  • Bösartige Lebertumore (hepatozelluläres und cholangiozelluläres Karzinom)
  • Leberzirrhose (Schrumpfleber)
  • Störungen im Bereich der zu- und abführenden Blutgefäße


Chronische Lebererkrankungen verlaufen bei jedem Menschen anders. Gerne beraten wir Sie zu Ihrem Krankheitsbild persönlich.

Sollte es Ihre Erkrankung erfordern, besteht eine enge Zusammenarbeit mit unserem Fachbereich für Allgemein- und Viszeralchirurgie oder auch der Transplantationschirurgie der Universität Mainz.