Arzt (m/w/d) in Weiterbildung für Thoraxchirurgie

Arzt (m/w/d) in Weiterbildung für Thoraxchirurgie

Das Klinikum der Goldstadt Pforzheim ist ein leistungsfähiges und modernes Krankenhaus der Schwerpunktversorgung mit 500 Planbetten. Als Akademisches Lehrkrankenhaus der Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg verfügt das Helios Klinikum Pforzheim über 18 Kliniken, zwei medizinische Institute und ist mit hochmodernen medizinischen Geräten ausgestattet. Etwa 1.300 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sorgen täglich dafür, dass unsere Patientinnen und Patienten medizinisch kompetent, sorgfältig sowie nach dem aktuellen Stand der Medizin rund um die Uhr versorgt und betreut werden. Jährlich werden ca. 24.000 Patienten stationär und rund 67.000 ambulant versorgt.

In der Klinik für Thoraxchirurgie suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen

Arzt in Weiterbildung (m/w/d)

Nach der Implementierung einer Klinik für Pneumologie im April 2015 entstand im Juli 2016 eine eigene Klinik für Thoraxchirurgie.  Durch die interdisziplinäre Verknüpfung der Thoraxchirurgie, Pneumologie, Beatmungsmedizin, Viszeralchirurgie und die Einbindung in unser, von der Deutschen Krebsgesellschaft zertifiziertes Onkologisches Zentrum (DKG), bieten wir unseren Patienten das gesamte Spektrum der Versorgung von thoraxonkologischen und pneumologischen Erkrankungen an. Durch die langjährige Erfahrung und hohe Expertise des Institutsleiters, aus der Thoraxklinik der Universität Heidelberg, wird das gesamte Spektrum der minimalinvasiven und offenen Thoraxchirurgie, inklusive aller VATS-Techniken mit anatomischen Resektionen und Mediastinaltumorresektionen angeboten.

Durch die seit 2017 noch engere Verknüpfung der Pneumologie und Thoraxchirurgie, mit einer gemeinsamen interdisziplinären Station, wird eine bestmögliche Behandlung unserer Patienten gewährleistet.  Während des gesamten Aufenthaltes bleiben somit unsere Patienten auf einer Station und können bei Bedarf schnellstmöglich therapiert und gegebenenfalls auch operiert werden.

Ein breit aufgestelltes thoraxchirurgisches/pneumologisches Team aus mehreren Fachärzten, speziell geschultem Pflegepersonal, Physiotherapeuten und Atemtherapeuten garantieren hierbei eine optimale Betreuung der Patienten. Durch gemeinsame Visiten und Besprechungen wird eine schnelle und effektive Planung und Durchführung von Diagnostik und Behandlung ermöglicht.

Ihr Profil

  • Wir suchen engagierte Mitarbeiter/-innen, die sich in der fortgeschrittenen Weiterbildung befinden.
  • Ihre Arbeitsweise zeichnet sich durch ein hohes Maß an Verantwortungsbewusstsein und Engagement aus.
  • Sie haben Freude an der kontinuierlichen Erweiterung Ihres Fachwissens und an der aktiven Mitgestaltung der Klinikabläufe.
  • Die teamorientierte Zusammenarbeit mit anderen Fachdisziplinen und Berufsgruppen ist für Sie eine Selbstverständlichkeit.
  • Sie verfügen über eine ausgeprägte Sozialkompetenz und insbesondere über einen respektvollen und einfühlsamen Umgang mit den Erwartungen und Bedürfnissen des Patienten sowie seines Umfeldes.

Unser Angebot

Wir bieten Ihnen ein vielseitiges Aufgabenspektrum in einem engagierten Team sowie eine leistungsgerechte Vergütung. Während Ihrer täglichen Arbeit werden Sie durch zahlreiche Casemanager, Kodierfachkräfte und Stationssekretärinnen entlastet. Die Helios Wissenswelt ermöglicht Ihnen eine breitgefächerte Plattform für individuelle Entwicklungsperspektiven. Damit Sie stressfrei zu Ihrem Arbeitsplatz gelangen, bezuschussen wir ein Jobticket. Auch die Gesundheit unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter liegt uns am Herzen: Neben einer vergünstigten Mitgliedschaft in Fitness First Studios, erhalten Sie mit der Helios PlusCard im Falle eines Krankenhausaufenthalts eine Chef- oder Wahlarztbehandlung auf der Wahlleistungsstation.

Kontaktmöglichkeit

Bitte senden Sie Ihre aussagekräftigen und vollständigen Bewerbungsunterlagen vorzugsweise über unser Karriereportal im Internet unter Angabe der Stellennummer.

Erste Auskünfte erteilt Ihnen gern Herr Dr. med. Michael Klopp, Chefarzt der Klinik für Thoraxchirurgie, telefonisch unter (07231) 969 42211.