Patientenbesuche nur mit FFP2-Maske und Selbsttest

Weitere Informationen finden Sie hier.

„Schmerzen im Knie – und jetzt?“ – die neue Podcast-Folge

„Schmerzen im Knie – und jetzt?“ – die neue Podcast-Folge

Oberhausen

Im Gesundheitspodcast „Bitte freimachen!“ gehen Expertinnen und Experten der Helios Kliniken Oberhausen, Velbert und Bonn Krankheitsbildern auf den Grund. Die aktuelle Folge: Schmerzen im Knie – und jetzt?

Das Knie ist das größte Gelenk des menschlichen Körpers. Nicht selten knackt oder schmerzt es. Der Verbindungsapparat zwischen Ober- und Unterschenkelknochen ist komplex und dementsprechend schmerzanfällig. Sei es nach einem Unfall oder durch die tägliche Belastung: Schmerzt das Knie, muss medizinisch geklärt werden, wie stark, wie lang und welcher Art die Beschwerden sind.

In der aktuellen Folge des Gesundheitspodcasts „Bitte freimachen!“ spricht Moderatorin Lisa Schultheis über das Thema Knieschmerzen mit ihrem Gast Dr. Jens Becker. Er ist Leitender Oberarzt der Orthopädie und Unfallchirurgie an der Helios St. Elisabeth Klinik Oberhausen.

Der Experte und Leitende Arzt des Zentrums für arthroskopische Gelenkchirurgie erklärt den Aufbau des komplexen Gelenks, erläutert was eine chronische Arthrose ist und welche Funktion der Meniskus übernimmt. Der Stand der Medizintechnik, welche Therapieformen es alternativ zu einer Operation gibt, Tipps, wie Gelenke langfristig gesund bleiben – all das und viel mehr gibt es in der aktuellen Folge. Jetzt reinhören auf allen gängigen Podcast Plattformen!

Podcast-Folge Knieschmerz: Ein Blick hinter die Kulissen

Der Gesundheitspodcast – Bitte freimachen

Regelmäßig räumen die Expertinnen und Experten der Helios St. Elisabeth Klinik Oberhausen, des Helios Klinikums Niederberg und des Helios Klinikums Bonn/Rhein-Sieg mit Vorurteilen auf, reden über Wissenswertes aus der Medizin und berichten von Ihrer Arbeit im Krankenhaus. Also: reinhören!

Mehr Infos unter www.der-gesundheitspodcast.de und auf allen gängigen Podcast-Portalen, wie Spotify, Soundcloud, iTunes, Deezer und Google Play.