Ein Ruhepunkt für die gute Seele der Klinik

Ein Ruhepunkt für die gute Seele der Klinik

Oberhausen

Seit über einem Vierteljahrhundert begleitet Schwester Cordula als Krankenhaus-Seelsorgerin in der Helios St. Elisabeth Klinik Oberhausen Patienten, Angehörige und auch Mitarbeiter. Im November 2019 – als Feste noch möglich waren – wurde ihr 90. Geburtstag mit einer festlichen Messe in der Klinikkapelle und anschließendem Abend der Begegnung gefeiert und die Jubilarin reichlich beschenkt, unter anderem mit einer Gartenbank inklusive Widmung.

„Schwester Cordula ist wirklich die gute Seele der Klinik“, weiß Betriebsratvorsitzender Ulrich Beckmann. „Um ihr für die jahrelange Unterstützung und Begleitung zu danken, haben alle Kolleginnen und Kollegen zusammengelegt.“ Von dem Geld erhält die Nonne seit der Geburtstagsfeier monatlich einen Korb prall gefüllt mit Leckereien und Blumengestecken. Darüber hinaus wurde nun eine besondere Überraschung fertiggestellt: eine Gartenbank aus hochwertigem Holz und Edelstahl inklusive Widmung „Der guten Seele des Hauses – Schwester Cordula“. „Ein ganz neues Gefühl so als Bankbesitzerin“, schmunzelt Schwester Cordula und freut sich schon beim ersten Probesitzen: „Hier kann ich dann die Sonne genießen und in Ruhe das Treiben der Klinik beobachten.“