Patientenbesuche sind wieder möglich!
(0800) 8 123 456 Ihre Ansprechpartner Helios Hotline
Klinik für Geriatrie eröffnet
Pressemitteilung

Klinik für Geriatrie eröffnet

Northeim

Mit der Eröffnung der Klinik für Geriatrie (Altersmedizin) schafft die Helios Albert-Schweitzer-Klinik Northeim ein neues medizinisches Angebot für Menschen im höheren Lebensalter. Am Dienstag, 1. Juni, haben Klinikgeschäftsführer Frank Mönter und Chefarzt Dr. Frank Füldner im Beisein von Landrätin Astrid Klinkert-Kittel und Bürgermeister Simon Hartmann gemeinsam das rote Band am Stationseingang durchschnitten.

Ab sofort kann der Fachbereich die ersten Patientinnen und Patienten aufnehmen und entsprechend seines Konzeptes interdisziplinär und ganzheitlich behandeln.„Der Bedarf an geriatrischer Medizin wächst stetig. Und zugleich stellt die Behandlung älterer Menschen ganz besondere Anforderungen, weil sie oft an multiplen Vorerkrankungen leiden“, erläutert Geschäftsführer Frank Mönter. Dem wird das Team der Geriatrie in engem Schulterschluss mit den Kolleginnen und Kollegen der anderen Fachrichtungen des Hauses begegnen.

 

„Hier sind zum Beispiel die Unfallchirurgie und Orthopädie, Viszeralchirurgie, Innere Medizin, Neurologie und Urologie zu nennen. Geriatrische Patienten ab dem 70. Lebensjahr benötigen häufig eine fachübergreifende Behandlung. Dies können wir in Northeim sehr gut leisten“, macht Chefarzt Dr. Frank Füldner deutlich. Außerdem gehören speziell geschulte Pflegekräfte sowie Physio- und Ergotherapeuten, eine Psychologin und eine Sozialdienstmitarbeiterin zum Team der neuen Geriatrie.

 

Waldmotive wecken Erinnerungen

Zur Eröffnung im pandemiebedingt kleinen Rahmen machten sich unter anderem Landrätin Astrid Klinkert-Kittel, Bürgermeister Simon Hartmann, Kreisrat Jörg Richert und der Vorsitzende des Northeimer Ärztevereins Wolfgang Boldt ein Bild von der frisch renovierten Station C3.2 im dritten Stock des Südflügels, in welche die geriatrische Klinik Einzug gehalten hat. Sie wurde komplett demenzfreundlich eingerichtet. Wald- und Landschaftsmotive aus dem Raum Northeim und aus dem Harz wecken Erinnerungen und sorgen zugleich für eine ruhige Atmosphäre.

 

Zur besseren Orientierung ist jedem Patientenzimmer eine Baumart und eine Farbe zugeordnet. Wissenswerte Fakten über Linde, Esche, Kastanie & Co. sind neben den Türen zu lesen und regen so den Geist und das Gespräch an. Als zentraler Aufenthaltsbereich dient ein gemütlich eingerichtetes „Wohnzimmer“. Auf dem Stationsflur sind Streckenabschnitte markiert: Sie motivieren zum Spazierengehen und zeigen Fortschritte in der Mobilität auf.

 

Fast 20 Jahre Erfahrung als Geriater

Als Chefarzt wird Dr. Frank Füldner (61) die Klinik für Geriatrie führen. Der gebürtige Hildesheimer hat Humanmedizin an der Medizinischen Hochschule Hannover studiert und sich in seiner Dissertation mit hausärztlichen Maßnahmen für Sturzrisiko-Patienten befasst. Am Klinikum Bad Salzdetfurth war er ab 1989 zunächst in der Orthopädie und der Inneren Medizin beschäftigt, bevor er dort die Ausbildung zum Geriater absolvierte. Von 2004 bis 2009 war Füldner anschließend Oberarzt der Geriatrie in Bad Salzdetfurth.

 

Anfang 2010 wechselte der Familienvater als Chefarzt der Klinik für Akutgeriatrie und Geriatrische Frührehabilitation an die Helios Klinik Herzberg/Osterode. Künftig verantwortet Füldner die dortige Altersmedizin sowie die Geriatrie der Helios Albert-Schweitzer-Klinik Northeim in Doppelposition. Das Team in Northeim leitet er gemeinsam mit dem stellvertretenden Chefarzt Thomas Krieger und Oberarzt Dr. Hermann Röming. „Wir starten in Northeim mit einem sehr gut aufgestellten Team und unter besten Voraussetzungen. Ich freue mich auf die Arbeit mit den Kolleginnen und Kollegen vor Ort“, so Füldner.

 

Weitere Informationen

Weitere Informationen zu den Leistungen der Altersmedizin an der Helios Albert-Schweitzer-Klinik Northeim sind online unter www.helios-gesundheit.de/geriatrie-northeim abrufbar. Für Fragen ist der Fachbereich telefonisch unter Tel. 05551/ 97-1103 zu erreichen.

 

Bildunterschrift: Unter den Augen von Landrätin Astrid Klinkert-Kittel und Bürgermeister Simon Hartmann schneiden Chefarzt Dr. Frank Füldner (links) und Klinikgeschäftsführer Frank Mönter das Band am Stationseingang durch. 

Foto: Torsten Rittinghaus/ Helios Kliniken

Martin Wilmsmeier

Unternehmenskommunikation/Marketing
Martin Wilmsmeier

Telefon

+495551971706