Patientenbesuche sind wieder möglich!
(0800) 8 123 456 Ihre Ansprechpartner Helios Hotline

Sauerstofftherapie

Schweren Sauerstoffmangel behandeln wir mit einer Sauerstofflangzeittherapie.

Wenn Sie an einem schweren Sauerstoffmangel leiden, ist die körperliche Leistungsfähigkeit stark eingeschränkt. Bei geringer Belastung treten  Atemnot, Schwäche und schnelle Erschöpfung auf. Bevor eine Sauerstoff-Langzeittherapie eingesetzt wird, müssen die Möglichkeiten der medikamentösen Behandlung ausgeschöpft sein. Die Sauerstoff-Langzeittherapie wird langfristig durchgeführt und soll täglich mindestens sechzehn Stunden angewendet werden, auch über Nacht.