Inkontinenz – kein alleiniges Problem des Alters

Kontinenz-Tag 2019

Kontinenz-Tag 2019

Inkontinenz – kein alleiniges Problem des Alters Von Inkontinenz spricht man bei Schwierigkeiten den Urin und/oder den Stuhlabgang zu kontrollieren. Etwa 9 Millionen Deutsche leiden laut Deutscher Kontinenz Gesellschaft an Inkontinenz, größtenteils an Harninkontinenz, umgangssprachlich auch Blasenschwäche genannt, auch wenn die Blase nicht notwendigerweise der Auslöser der Inkontinenz sein muss.

Datum Mittwoch, 13. November 2019
Uhrzeit 14:30 Uhr bis 19:00 Uhr
Veranstaltungsort Restaurant Da Vinci Velbert (Eventsaal) Friedrichstraße 295, 42551 Velbert
Teilnahmegebühren kostenfrei
Fachbereich Urologie und Nephrologie, Kontinenzzentrum, Frauenheilkunde

Einladung zum Kontinenz-Tag 2019

Wo? Restaurant Da Vinci Velbert (Eventsaal)
Wann? 13.11.2019, 14:30 – 19 Uhr

Programm:
15:00 – 15:15 Uhr Begrüßung


15:30 – 15:50 Uhr Vortrag Dr. med. Cornelia Möhring
„Hilfe, mein Kind ist nass!“

16:00 – 16:20 Uhr Vortrag Dr. med. Gerd Degoutrie
Harninkontinenz bei Frauen – konservative und operative Therapiemöglichkeiten

16:30 – 16:50 Uhr Vortrag Prof. Dr. med. Mark Goepel
Harninkontinenz des Mannes - wie kann man helfen

30 Pause, Snack & Marktplatz

17:30 – 17:50 Uhr Vortrag Dr. med. Alexis Müller-Marbach
Unwillkürlicher Stuhlverlust im Alter – Untersuchung und Behandlung

18:00 – 18:20 Uhr Vortrag Isabell Rössler/Therapiezentrum Feldmann
Physiotherapie bei Belastungsinkontinenz

Besuchen Sie während der gesamten Veranstaltung unseren Marktplatz und informieren
Sie sich rundum zum Thema Inkontinenz – unter anderem mit AOK Rheinland/Hamburg,
CONVITA Medizintechnik GmbH, Inocept Medizintechnik GmbH, RehaTechnik Jesse GmbH,
Luttermann GmbH und bei den Selbsthilfegruppen Stoma (Ilco), Blasenkrebs und Prostata.