ACHTUNG! Geänderte Besucherregelung

Informationen zu aktuellen Besuchsregelungen aufgrund der Corona-Pandemie finden Sie unter nachfolgendem Link: Alle Infos

Hinweise zu Corona

Aufgrund der aktuell wieder stark steigenden Infektionszahlen und um Sie, Ihre Angehörigen sowie unsere Patient*innen und Mitarbeiter*innen bestmöglich zu schützen, haben wir uns dazu entschieden unsere Besucherregeln anzupassen. Wir bitten Sie zudem von Besuchen abzusehen, die nicht zwingend notwendig sind.

Folgende Besuchsregelungen gelten ab dem 24.8.2021 für das Helios Klinikum Niederberg

  • Zu beachten gilt die Regelung 1:1:1 = Jede/r Patient*in darf eine/n Besucher*in für eine Stunde am Tag empfangen.

Einlass nur für:

  • Geimpfte - mit Nachweis über einen vollständigen Impfschutz gegen SARS-CoV-2 (ab 14 Tage nach der letzten Impfung)
  • Genesene - 28 Tage bis 6 Monate nach positivem PCR-Test; unter Vorlage der schriftlichen Quarantäneanordnung oder ggf. des Laborergebnisses
  • Negativ Getestete - Test nicht älter als 48 Stunden; unter Vorlage des schriftlich anerkannten Testergebnisses einer offiziellen Teststelle.
    Ausnahmen von der Testpflicht gelten für Kinder bis zum Schuleintritt. Schüler bis 16 Jahren gelten als getestet, sofern sie die Schule besuchen (keine Krankheit, keine Ferien). Für ältere Jugendliche gilt ein Schülerausweis (oder vergleichbares Dokument) als Ersatz für den Testnachweis, außer bei Verhinderung des Schulbesuchs/Ferien.

Ein entsprechender Nachweis ist bei der Anmeldung am Empfang zu erbringen.
Bitte beachten Sie, dass am Klinikum keine öffentliche Teststelle zur Verfügung steht. Nutzen Sie deshalb bitte vor Ihrem Besuch eine der öffentlichen Bürgerteststellen/-zentren der Region. Vielen Dank für Ihr Verständnis!

Für alle Besucher:innen gilt:

  • Namentliche Registrierung an der Rezeption am Haupteingang; dort ist eine Händedesinfektion durchzuführen und dann ohne Umwege die entsprechende Station aufzusuchen.
    Um lange Wartezeiten zu vermeiden, nutzen Sie bitte auch das auf der Homepage hinterlegte Formular und bringen dies gern direkt ausgefüllt mit zur Anmeldung.
  • Ausweisdokument und entsprechenden Nachweis (siehe oben) bereithalten
  • Einhaltung der Hygieneregeln (Händewaschen und Händedesinfektion). Vor Betreten und nach Verlassen des Patientenzimmers ist jeweils eine Händedesinfektion durchzuführen.
  • In jedem Zimmer, auch in Mehrbettzimmern, dürfen sich maximal zwei Besucher aufhalten.
  • Es gelten die notwendigen 1,5 Meter Abstand zu anderen Personen.
  • Ständiges Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes auf dem gesamten Klinikgelände – auch im Patientenzimmer!

Auf der Intensivstation sind Besuche weiterhin nur nach vorheriger Absprache mit dem Stationsteam und dem zuständigen Arzt möglich. Ausnahmeregelungen sind im Bereich der Geburtshilfe und der Kinderklinik nach Rücksprache möglich. Patienten, die auf der Covid-Isolierstation liegen, dürfen keinen Besuch empfangen. Ebenso darf kein Besuch stattfinden, wenn der Besucher selbst Krankheitssymptome wie Husten, Fieber oder Durchfall hat oder in den letzten zwei Wochen Kontakt zu einem bestätigten Covid-Patienten hatte.

Wir bitten alle Patienten und Angehörige um Verständnis für diese notwendigen Maßnahmen.

Hinweis: Wenn Sie in den letzten 14 Tagen Kontakt zu einer mit SARS–CoV-2 infizierten oder erkrankten Person hatten bzw. Anzeichen einer Atemwegserkrankung oder eines fieberhaften Infektes haben, dürfen Sie das Krankenhaus nicht betreten.

Bei einem Verdacht auf COVID-19 wenden Sie sich bitte zunächst an Ihren Hausarzt oder die Info-Hotline des Landes NRW, Telefon 0211 855-4774 (montags bis freitags 8.00 - 18.00 Uhr). Darüber hinaus steht Ihnen rund um die Uhr der Patientenservice der Kassenärztlichen Vereinigung unter 116 117 zur Verfügung.

In akuten Notfällen, die einen Besuch der Zentralen Notaufnahme erforderlich machen, bitten wir Sie uns vorab telefonisch zu kontaktieren.

    Notaufnahme Helios Klinikum Niederberg > 02051 982 1110
 

Weitere Informationen rund um das Thema Corona-Virus finden Sie auch unter
www.helios-gesundheit.de/corona

Zum Schutz aller Patienten und Mitarbeiter bitten wir um Verständnis für folgende Maßnahmen:

Wir sind weiterhin für Sie da und auch hebammengeleitete Geburten sind möglich.

Bei der Geburt dürfen auch weiterhin der Vater oder eine andere enge Vertrauensperson mit im Kreißsaal sein. Dabei gilt:

- die Begleitperson muss gesund sein, darf keinerlei Symptome aufweisen und keinen Kontakt zu Covid-19-Patienten bzw. positiv auf SARS-CoV2 Getesteten gehabt haben

- bei Krankheitssymptomen ist der Kreißsaal umgehend zu verlassen

- es ist nur eine Begleitperson ohne Wechsel erlaubt

- die Anwesenheit ist auf den Kreißsaal beschränkt

- bei Anwesenheit des Arztes oder Hebamme ist ein Mund-Nasen-Schutz zu tragen

- auf der Wöchnerinnenstation ist Besuch (zwischen 9.00 und 18.00 Uhr) ebenfalls wieder möglich. Bitte beachten Sie die allgemeinen Besuchsinformationen

- Daddy-In Zimmer sind wieder verfügbar

Der Zugang zum Kreißsaal erfolgt für gesunde Schwangere über den Empfang. Bei Entbindenden mit Erkältungssymptomen erfolgt der Zugang zum Kreißsaal über die Notaufnahme.

Sollten Sie Krankheitssymptome haben, bitten wir um telefonische Ankündigung unter 02051 982 1711.

Die Entwicklung wird täglich neu bewertet und, wenn notwendig angepasst, auch im Hinblick auf weitere Maßnahmen und Entscheidungen. Dazu gehört, alle Schutzvorkehrungen zu treffen, um Sie und auch das Hebammenteam zu schützen (vor Ausfällen zu bewahren).

Aufgrund der aktuellen Situation bieten unsere Cafeterien vorerst nur einen eingeschränkten Betrieb an.

Bitte beachten Sie als Patient und Besucher, dass das Angebot auf ToGo-Artikel beschränkt ist. Öffnungszeiten für Patienten und Besucher: Montag bis Freitag von 10:00 bis 11:30 Uhr

Besucherfragebogen

Bitte vor dem Besuch ausdrucken und ausfüllen

Krankenhäuser sind gesetzlich, Besucher-Listen zu führen, um ggf. Infektionsketten nachverfolgen zu können. Ihre personenbezogenen Daten werden ausschließlich für diesen Zweck erhoben und nach 4 Wochen gelöscht.

Bitte machen auch Sie konsequent mit!

Diese Maßnahmen und Hinweise haben zum Ziel, eine weitere Verbreitung des Coronavirus bestmöglich einzudämmen.

Wir bitten um Ihr Verständnis und bedanken uns für Ihre Unterstützung.