Wir sind für Sie da!

Die Frauenklinik sowie der Kreißsaal stehen werdenden Müttern wieder vollumfänglich zur Verfügung.

Ihre Ansprechpartner Sekretariat der Klinik für Frauenheilkunde
Neuer Links-Herzkatheter-Messplatz im Klinikum öffnet seine Türen
1. Niederberger Gefäßtag

Neuer Links-Herzkatheter-Messplatz im Klinikum öffnet seine Türen

Velbert

Am 1. Dezember eröffnet das Helios Klinikum Niederberg im Rahmen des 1. Niederberger Gefäßtages einen neuen Links-Herzkatheter-Messplatz mit einer sogenannten Angio Suite. Die neue moderne Anlage komplettiert damit das Angebot des Kardiovaskulären Zentrums.

Von 13:00 bis 16:00 Uhr können Interessierte, Patienten und Angehörige an einem Aktionstag im Klinikum teilnehmen und sich über Themen wie Arterienverkalkung, Hauptschlagadererweiterung,  Durchblutungsstörungen, periphere Verschlusskrankheit (pAVK) und Diabetes informieren. Auch Führungen durch die neue moderne Anlage sind an dem Tag möglich.

„Die Geräte, die wir jetzt haben, sind auf dem neusten Stand der Technik. Diese Anlage ist eine der Leistungsfähigsten, die momentan auf dem Markt verfügbar ist“, freut sich Dr. med. Theodoros Moysidis, Sektionsleiter für Angiologie. Es handelt sich bei der neuen Anschaffung um eine hochmoderne Röntgeneinrichtung, die strahlungsarm arbeitet und auch Kontrastmittel einzusparen hilft. Auf diese Weise reduziert sich das Risiko einer möglichen Nierenschädigung durch die Kontrastmittelgabe. „Hier können wir bei unseren Patienten mit neuesten Verfahren minimal-invasive Eingriffe an allen Gefäßen – von der Halsschlager über Brust- und Bauchschlagadern bis zu Gefäßen an Armen und Beinen – vornehmen“, weiß Dr. med. Gabriele Kischel-Augart, Chefärztin für Gefäßchirurgie. Es können sowohl Katheter-Eingriffe an den Herzkranzgefäßen als auch Behandlungen sämtlicher anderer Gefäße im Körper erfolgen. Außerdem werden in den neuen Räumlichkeiten nicht nur alle Herz- und Gefäßkathetereingriffe durchgeführt, sondern auch sämtliche Herzschrittmacher- und Defibrillatorimplantationen. „Das ist möglich, weil das Labor mit einer speziellen Raumlufttechnik ausgestattet wurde und dadurch die höchste Hygienekategorie, den OP-Standard, sogar übertrifft“, weiß die Medizinerin.

Damit Patienten und Interessierte einen Blick in die neuen Räumlichkeiten werfen können, finden am 1.12. um 14:00 und 15:30 Uhr Führungen statt. Außerdem bieten die Mitarbeiter in der Zeit von 13:00 bis 16:00 Uhr Vorträge rund um die Schaufensterkrankheit, Ultraschalldemonstrationen der Gefäße und eine Gefäßmodellbesichtigung an. Auch die Diabetes- und Stoffwechselberatung berät rund um das Thema Diabetes und gibt hilfreiche Tipps, wie sich Diabetiker gesund ernähren können. Wie Patienten fit und mobil mit Durchblutungsstörungen bleiben können, zeigt an dem Tag die Physiotherapie mit praktischen Übungen. Die Veranstaltung ist kostenlos und bedarf keiner vorherigen Anmeldung.

So erreichen Sie uns

Jane Looden

Pressesprecherin
Jane Looden

E-Mail

Telefon

(02051) 982-1070