Unsere Zentren

Was ist ein Perinatalzentrum?

Was ist ein Perinatalzentrum?

Das Perinatalzentrum Niederberg verfügt über alle zur Versorgung von Früh- und Neugeborenen erforderlichen Einrichtungen und ist als Zentrum der zweithöchsten Versorgungsstufe (Level 2) im Krankenhausplan des Landes NRW ausgewiesen.

Das Perinatalzentrum (PNZ) Niederberg ist ein Zentrum der zweithöchsten Versorgungsstufe – hier können alle Risikoschwangerschaften betreut werden.  

Präpartal (vorgeburtlich)

ist hier die Früherkennung von Schwangerschaftskomplikationen und deren Überwachung durch dopplersonografische Untersuchungen ein Schwerpunkt. Bei bekannten Risikoschwangerschaften können so die Risiken für das Ungeborene minimiert, eventuell therapiert oder je nach Schwangerschaftsalter die Geburt rechtzeitig eingeleitet werden.

Postpartal (nachgeburtlich)

ist ein wesentlicher Schwerpunkt neben der Versorgung von bereits pränatal bekannten Fehlbildungen, wie z. B. Herzfehlern oder Lippen-Kiefer-Gaumenspalten, die Betreuung von Frühgeborenen mit sehr niedrigem Geburtsgewicht. Hierfür stehen vier Inkubatoren-Plätze, elf Wärmebettchen und vier Neugeborenenbettchen zur Verfügung. Die ärztliche und pflegerische Versorgung erfolgt dabei rund um die Uhr in einem Schichtdienst. Kreißsaal und  Neugeborenenintensivstation liegen dabei nur wenige Meter auseinander, so dass die Versorgung nicht nur von Frühgeborenen, sondern auch von Neugeborenen mit akuten Problemen innerhalb weniger Sekunden unter optimalen Bedingungen möglich ist.

Weitere Informationen für Sie und Ihr Baby

Für die Versorgung von Frühgeborenen mit niedrigem Geburtsgewicht sowie Kindern mit angeborenen Fehlbildungen halten wir Intensivbehandlungsplätze bereit. Ein besonderer Schwerpunkt der Versorgung liegt in der entwicklungsfördernden Pflege. In unserem Gesamtkonzept zur Betreuung von Frühgeborenen und kranken Neugeborenen legen wir besonderen Wert auf die sanfte Pflege unter Berücksichtigung aller Sinne in einer angenehmen Umgebungsgestaltung.

Für Sie als Eltern ist das sogenannte Känguruhen die beste Möglichkeit, Ihr Kind zu erfahren, es zu beschützen und in seiner Entwicklung unterstützend zu fördern. Das Kind wird dabei für mehrere Stunden nur mit einer Windel bekleidet auf die nackte Brust von Mutter oder Vater gelegt, wo es die Körperwärme genießen und den ihm aus dem Mutterleib vertrauten Herzschlag hören kann. Der ausgiebige Körperkontakt wirkt sich positiv auf eine gesunde körperliche und geistige Entwicklung Ihres Kindes aus.

Als Perinatalzentrum Level 2 verfügen wir über alle Möglichkeiten, Schwangerschaften mit einem erhöhten Risikoprofil kompetent und engmaschig zu überwachen sowie zu früh oder krank Geborene nach den neuesten Erkenntnissen der Medizin optimal zu versorgen. Sollte sich Ihr Kind in Beckenendlage befinden, nicht richtig wachsen, eine Zwillingsschwangerschaft vorliegen, ein Bluthochdruck, ein Diabetes oder eine sonstige körperliche oder psychische Vorerkrankung bestehen, geben Sie dies bitte schon bei der Anmeldung an.

Im Verlauf einer Schwangerschaft mit erhöhtem Riskoprofil wird Ihr Frauenarzt Sie beraten, wann Sie in unsere Sprechstunde zur Geburtsplanung kommen sollten. Bringen Sie bitte alle wichtigen Unterlagen zur Geburtsplanung mit.