Bitte beachten Sie, dass Besucher ab sofort leider keinen Zutritt haben!

Wichtige Informationen

Informationen zum Kreißsaal

 

Das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes ist auf dem gesamten Klinikgelände verpflichtend !

0211 8554774 Ihre Ansprechpartner NRW-Gesundheitsministerium

Schwangerschaftsdiabetes – das Baby im Bauch isst mit!

Schwangerschaftsdiabetes – das Baby im Bauch isst mit!

Schwangerschaftsdiabetes kann schwerwiegende Folgen für Mutter und Kind haben. Daher sind rechtzeitige Früherkennung und Behandlung besonders wichtig. Als Schwangerschafts- oder Gestationsdiabetes bezeichnet man eine Glukose-Toleranzstörung, die erstmalig während einer Schwangerschaft diagnostiziert wird. Derzeit sind in Deutschland etwa fünf Prozent aller Schwangeren betroffen, Tendenz steigend.

Schwangerschaftshormone sind wichtig für die Aufrechterhaltung der Schwangerschaft und Reifung des Ungeborenen. Sie können aber die Verwertung für Kohlenhydrate der Mutter verändern, da die Wirkung des körpereigenen Insulins vermindert ist. Mit dem steigenden Blutzuckerspiegel wächst das Risiko für Schwangerschafts- und Geburtskomplikationen sowie für die Entwicklung des Kindes.
 
In enger Kooperation mit unserer Klinik für Gynäkologie und Geburtshilfe betreuen wir Mütter mit Schwangerschaftsdiabetes. Sollten Sie an Diabetes erkrankt sein und sich ein Kind wünschen, sollte bereits vor Eintritt der Schwangerschaft eine kritische Reflektion der bisherigen Therapie und der Stoffwechselgüte erfolgen.

Wir bieten das gesamte Spektrum der Diagnostik und differenzierten Therapie. Gerne beraten wir Sie und entscheiden mit Ihnen über die geeigneten Behandlungsmöglichkeiten vor und während der Schwangerschaft sowie zur Geburt.

Das könnte Sie auch interessieren

Zusammenarbeit

Wir arbeiten eng mit der Klinik für Geburtshilfe zusammen. Zusammen bieten wir eine individuelle Diagnostik, Beratung und Behandlung für Sie und Ihr Baby.