Bitte beachten Sie, dass Besucher ab sofort leider keinen Zutritt haben!

Wichtige Informationen

Informationen zum Kreißsaal

 

Das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes ist auf dem gesamten Klinikgelände verpflichtend !

0211 8554774 Ihre Ansprechpartner NRW-Gesundheitsministerium
Leistungen

Zuckerkrankheit ist häufig!

Zuckerkrankheit ist häufig!

Wir bringen Licht ins Dunkel – bei uns können Sie sich auf das Vorliegen eines Diabetes mellitus testen lassen.

Häufigkeit

Es sind mehr als 8% der deutschen Bevölkerung am Diabetes mellitus erkrankt, jedoch ist die Dunkelziffer sehr hoch. Schätzungen gehen davon aus, das mehr als ein Viertel der Betroffenen nicht wissen, dass sie an der Zuckerkrankheit leiden. Und besonders alarmierend – diese Zahlen haben sich in den letzten 15 Jahren verdreifacht.

Für einen erhöhten Blutzuckerspiegel gibt es unterschiedliche Ursachen:
Diabetes mellitus ist ein Sammelbegriff für unterschiedliche Störungen des Stoffwechsels, die jedoch eine Gemeinsamkeit aufweisen – einen erhöhten Blutzuckerspiegel. Es kann ein Insulinmangel, eine gestörte Insulinausschüttung, eine veränderte Insulinwirkung oder eine Kombination aus diesen Faktoren vorliegen. Betreffen kann es somit Kinder, ältere Menschen, Schwangere oder es ist die Folge anderen Erkrankungen wie z.B. einer Bauchspeicheldrüsenentzündung.

Durch differenzierte Labordiagnostik finden wir die Ursache Ihrer Erkrankung.

So unterschiedlich wie die Ursachen des Diabetes mellitus sind, so differenziert müssen sie auch behandelt werden. Die moderne Diabetologie bietet unterschiedlichste Therapieoptionen: Lebensstilmodifikationen, medikamentöse Strategien und gerätetechnische Unterstützung.

Diabetikerschulung:
Um diese Möglichkeiten optimal zu nutzen, brauchen Sie Informationen. Daher ist die Basis aller Maßnahmen eine Beratung und Anleitung.
Bewegungstherapie:
Blutzuckersenkung ganz ohne Chemie
Medikamente:
Tablette oder Spritze?
Medizingeräte:
Blutzuckermessung und Medikamentenspender