Drei Fragen an ...
Schwerpunktthema

Drei Fragen an ...

München

Dr. Moritz Komm, Oberarzt im Team unserer Allgemein- und Viszeralchirurgie. Der Mediziner ist spezialisiert auf die Coloproktologie, also Erkrankungen und Funktionsstörungen des Dick- und Enddarms sowie des Analkanals.

Wie würden Sie Ihren Arbeitsalltag in fünf Worten beschreiben?
Herausfordernd, fokussiert, verantwortungsvoll, mitfühlend, hingebungsvoll.

Was begeistert Sie an Ihrer Arbeit?
Ich bin eingebunden in ein kollegiales Team mit einem fachlich und menschlich kompetenten Chefarzt. Als Oberarzt kann ich hier meinen Beruf in weiten Teilen eigenverantwortlich ausüben und darüber hinaus den Bereich Proktologie gestalten. Das Fachgebiet Viszeralchirurgie ist vielfältig und spannend. Es ist toll zu sehen, welche sichtbaren Erfolge wir in kurzer Zeit mit unseren Händen bewirken können. Außerdem reizen mich komplexe Situationen, die mehrschichtige Behandlungsansätze erfordern und einer ständigen Überprüfung bedürfen. Nicht zuletzt begleite ich gerne Menschen, die sich bei uns behandeln lassen.

Was ist die größte Aufgabe in Ihrem Beruf?
Grundvoraussetzung ist eine kompetente und adäquate Behandlung unserer Patienten. Ihnen mit Wertschätzung zu begegnen und gemeinsam mit ihnen den Weg in einer vertrauensvollen Zusammenarbeit zu gehen, darin sehe ich die größte Aufgabe.

Unser Experte:

Dr. med. Moritz Komm

Oberarzt | Klinik für Allgemein- und Viszeralchirurgie
Dr. med. Moritz Komm

E-Mail

Telefon

(089) 8892-2315