Baby-Rekord in Pasing: 1.356 Geburten im Jahr 2021
Pressemitteilung

Baby-Rekord in Pasing: 1.356 Geburten im Jahr 2021

München

Im vergangenen Jahr verhalf das Hebammen- und Ärzteteam im Helios Klinikum München West 1.356 Babys auf die Welt. Um werdende Eltern auch während der Pandemie optimal zu unterstützen, bietet die Geburtshilfe monatlich einen Informationsabend als Livestream an

Babyglück im Helios Klinikum München West: 1.356 Erdenbürger erblickten 2021 im Pasinger Krankenhaus das Licht der Welt – 208 Kinder mehr als im Vorjahr. Die Monate August und Oktober waren dabei mit 145 und 133 Babys die geburtenstärksten Monate. „Wir freuen uns sehr, dass uns im vergangenen Jahr so viele werdende Eltern ihr Vertrauen entgegengebracht haben", sagt Dr. Sabine Keim, Chefärztin der Klinik für Gynäkologie und Geburtshilfe am Helios Klinikum München West.

Auch für uns ist jede Geburt aufs Neue ein besonderes und bewegendes Erlebnis. Unsere Hebammen, Pflegekräfte und Ärzte setzen sich Tag für Tag für die jungen Familien auf unserer Geburtenstation ein – dafür möchte ich mich ganz herzlich bedanken.

Dr. Sabine Keim, Chefärztin der Klinik für Gynäkologie und Geburtshilfe am Helios Klinikum München West

Digitale Informationsveranstaltung 26. Januar

Wer sich selbst ein Bild machen möchte, hat jeden letzten Mittwoch im Monat die Gelegenheit dazu: Chefärztin Sabine Keim und das Hebammen-Team laden zum digitalen Elterninformationsabend ein – das nächste Mal am 26. Januar. Ab 18 Uhr können Interessierte das Team der Geburtshilfe im Livestream via Youtube, Facebook oder über die Internetseite helios-gesundheit.de/geburt-muenchen kennenlernen. Nach kurzen Vorträgen über das Leistungsspektrum und die Klinik beantworten die Experten alle Fragen der Eltern im Chat.

„Besonders beim ersten Kind haben werdende Eltern viele Fragen“, erklärt Keim. „Diese sind in der Pandemie nicht weniger geworden, ganz im Gegenteil: Zu den normalen Fragen rund um die Geburt kommen jetzt noch viele Corona-spezifische Besonderheiten wie Besucherregeln oder Testvorschriften.“ Der Livestream habe sich mittlerweile bewährt und werde von den werdenden Eltern sehr gut angenommen, so die Chefärztin.

Geburtshilfe am Helios Klinikum München West

Werdenden Eltern bietet das Pasinger Klinikum auf einer Fläche von rund 810 Quadratmetern einen Kreißsaal mit vier hellen und modern ausgestatteten Entbindungsräumen, einer davon mit Geburtswanne. Für Kaiserschnitte oder Notfälle ist ein eigener Operationssaal mit Aufwach- und Reanimationsraum integriert. Darüber hinaus gibt es Untersuchungs- und Behandlungsräume – etwa zur Überwachung der Herzfrequenz des Babys.

Neben der größtmöglichen Sicherheit für Mutter und Kind ist es für das Team der Geburtshilfe ein besonderes Anliegen, sich Zeit für eine individuelle Betreuung in familiärer Atmosphäre zu nehmen. So bietet beispielsweise ein Team aus ausgebildeten Still- und Laktationsberaterinnen den Müttern ein umfassendes Unterstützungsangebot rund um das Thema Stillen.

Pressekontakt

Martin Pechatscheck

Pressesprecher

Telefon

0162 262 57 49