Aktuelle Informationen zum Corona-Virus

Bei uns gelten derzeit folgende Regelungen:

stay

Keine Besuche

Aufgrund der aktuellen Corona-Lage sind Besuche nur noch in Ausnahmefällen erlaubt.
Nach vorheriger telefonischer Anmeldung und in Absprache mit den behandelnden Ärzten sowie dem Stationspersonal, gelten die Ausnahmeregelungen für:

  • Patienten auf der Palliativstation
  • eine fest definierte Begleitperson bei der Geburt
  • ein Elternteil bei Kindern und Jugendlichen unter 18 Jahren. 
     

Unsere zentrale Notaufnahme steht nach wie vor uneingeschränkt zur Behandlung offen.

familie

Spezielle Regelungen bei der Geburtshilfe

Familienzimmer und Besuchsregeln Station 4B/C:

  • Der Covid-19-Abstrich der schwangeren Frauen wird im Vorfeld vom Team des Kreißsaals organisiert und rund um den Entbindungstermin erstmalig in der Klinik abgenommen. Wenn der Abstrich bei der stationären Aufnahme älter als fünf Tage alt ist, muss die Schwangere dort erneut auf Covid-19 getestet werden. 
  • Es ist nur eine Begleitperson erlaubt. Die Begleitperson sollte eigenständig und im Vorfeld über den Hausarzt einen Covid-19-Abstrich vornehmen lassen und diesen bei der stationären Aufnahme nachweisen. Dieser Test sollte nicht älter als fünf Tage als sein. Im Ausnahmefall kann der Abstrich in der Klinik abgenommen werden. Bitte befragen Sie das Stationspersonal bezüglich der Kosten.
  • Die Begleitperson muss symptomfrei sein und darf innerhalb der letzten 14 Tage  keinen Kontakt zu Covid-19 infizierten Personen gehabt haben. 
  • Generell gilt für die Familien ein eingeschränkter Bewegungsradius im Haus. Ein Aufenthalt auf der Station 4C, in dessen Aufenthaltsbereich, in der Lounge der Wahlleistungsstation und auf der Dachterrasse ist möglich.
  • Besuche auf der Wochenbettstation sind nicht möglich.


Für unseren Kreißsaal gilt:

  • eine Begleitperson während der aktiven Phase Geburt (nur bei Symptomfreiheit und mit FFP2-Maske) –
  • keine Begleitperson bei Einleitungen oder längerem Aufenthalt
  • kein Wechsel der Begleitperson
  • die Begleitperson muss im Kreißsaal bleiben
  • die Begleitperson (mit negativem PCR-Testergebnis) darf in den Kaiserschnitt-OP
  • die Begleitperson muss gesund sein
  • Unsere Kreißsaalsprechstunde kann derzeit nur ohne Begleitperson stattfinden.