Unser Leistungsspektrum

Individuelle Krebstherapie durch interdisziplinäres Tumorboard

Individuelle Krebstherapie durch interdisziplinäres Tumorboard

Die Behandlung von Krebserkrankungen erfordert meist die Kooperation mehrerer Ärzte aus unterschiedlichen Fachrichtungen. Im Helios Klinikum München West arbeiten die Abteilungen eng zusammen: In interdisziplinären Konferenzen (sogenannte Tumorboards) wird für jeden einzelnen Patienten eine individuelle Krebstherapie entwickelt.

Jeder Patient bekommt einen genau auf ihn zugeschnittenen Therapieplan. Die Behandlung wird so individuell wie möglich gestaltet und ganz auf den Einzelfall abgestimmt. Auf diese Weise soll der größtmögliche Benefit für jeden Patienten erzielt werden.

Die individuelle Krebstherapie berücksichtigt verschiedene Faktoren:

  • Aspekte der Krankheit (Art und Ausdehnung, Erstdiagnose oder Krankheitsrückfall, kuratives oder palliatives Therapieziel etc.)
  • Aspekte der Therapie (Art der Therapie, mögliche Nebenwirkungen, Dauer und Frequenz etc.)
  • Profil des Patienten (Alter, Zustand, Begleiterkrankungen etc.)

Die Konferenz findet wöchentlich statt. Sie setzt sich aus Experten unterschiedlicher Fachrichtungen (Onkologie, Strahlentherapie, Chirurgie, Radiologie, Pneumologie, Pathologie, Gynäkologie, Gastroenterologie, HNO etc.) zusammen. Auf der Basis der genannten Faktoren wird dabei für jeden Patienten ein individueller Therapieplan empfohlen. Dieser wird dann stationär oder ambulant umgesetzt.

So kann jeder Patient darauf vertrauen, dass er eine leitliniengerechte Therapie auf höchstem wissenschaftlichem Niveau erhält, die optimal auf seine Situation abgestimmt ist.