Coronavirus (Covid-19)

Hier finden Sie alle wichtigen Informationen und Hinweise zu unseren aktuellen Besuchsregeln.

Geschäftsführer der Helios Kliniken München gehört zu den Top-Managern unter 40
Pressemitteilung

Geschäftsführer der Helios Kliniken München gehört zu den Top-Managern unter 40

München

Das Wirtschaftsmagazin Capital hat Florian Aschbrenner in die Liste der Top-Manager unter 40 gewählt. Der 36-jährige Geschäftsführer der Helios Kliniken München West und Perlach zählt damit zu den wichtigsten Talenten im Managementbereich

Florian Aschbrenner gehört zum zweiten Mal in Folge zu den Top-Managern unter 40. Das Wirtschaftsmagazin Capital wählte den Geschäftsführer des Pasinger Helios Klinikums München West und der Helios Klinik München Perlach zum wiederholten Male in die „Junge Elite – die Top 40 unter 40“. Die Liste kürt Manager unter 40, die in ihrem Unternehmen schon früh Karriere gemacht haben.

Aschbrenner verfügt über langjährige Erfahrung im Klinikmanagement. Vor seinem Wechsel an das Pasinger Klinikum leitete er die Helios Frankenwaldklinik Kronach. Zuvor war er drei Jahre Kaufmännischer Direktor des Klinikums Dahme-Spreewald mit zwei Standorten. Seinen Berufseinstieg bei den Helios Kliniken absolvierte der Diplom-Kaufmann als Managementtrainee. Anschließend durchlief er verschiedene Management-Positionen bei den Sana Kliniken.

Seit September 2015 leitet Florian Aschbrenner das Helios Klinikum München West, 2017 übernahm er zudem die Geschäftsführung der Helios Klinik München Perlach. Während dieser Zeit konnte der 36-Jährige die Fallzahlen um mehr als 25 Prozent steigern und leitete umfassende Modernisierungs- und Erweiterungsmaßnahmen ein. Er trägt Verantwortung für rund 1200 Mitarbeiter an den beiden Münchner Standorten. Den Ausgleich zum oft stressigen Klinikalltag findet der Manger im Sport. Der gebürtige Niedersachse ist verheiratet und hat zwei kleine Söhne.

Seit elf Jahren kürt das Magazin Capital jährlich je 40 Talente unter 40 aus den Kategorien „Unternehmer“, „Manager“, „Politik und Staat“ sowie „Gesellschaft und Wissenschaft“. Für die Auswahl werden eigene Netzwerke herangezogen sowie Headhunter, CEOs, Berater, Spitzenpolitiker und Behördenchefs befragt. Das Ergebnis bildet die „Junge Elite – die Top 40 unter 40“.

Die Helios Kliniken München bieten an ihren Standorten München West in Pasing sowie in Perlach eine kompetente Versorgung auf Universitätsniveau – unter anderem mit einer umfassenden Notfallversorgung rund um die Uhr. Beide Kliniken verfügen zusammen über 550 Betten und sind akademische Lehrkrankenhäuser der Ludwig-Maximilians-Universität München. Jedes Jahr vertrauen etwa 27.000 stationäre sowie weitere 39.500 Patientinnen und Patienten der Erfahrung und Expertise der insgesamt rund 1.200 Beschäftigten. Neben der medizinischen und pflegerischen Qualität schätzen sie insbesondere die kurzen Wege sowie die persönliche, familiäre Atmosphäre.

Helios ist Europas führender privater Krankenhausbetreiber mit rund 100.000 Mitarbeitern. Zum Unternehmen gehören unter dem Dach der Holding Helios Health die Helios Kliniken in Deutschland und in Spanien (Quirónsalud). Rund 17 Millionen Patienten entscheiden sich jährlich für eine medizinische Behandlung bei Helios. 2017 erzielte das Unternehmen in beiden Ländern einen Gesamtumsatz von 8,7 Milliarden Euro.

In Deutschland verfügt Helios über 87 Kliniken, 89 Medizinische Versorgungszentren (MVZ) und zehn Präventionszentren. Jährlich werden in Deutschland rund 5,2 Millionen Patienten behandelt, davon vier Millionen ambulant. Helios beschäftigt in Deutschland mehr als 66.000 Mitarbeiter und erwirtschaftete 2017 einen Umsatz von rund 6,1 Milliarden Euro. Helios ist Partner des Kliniknetzwerks „Wir für Gesundheit“. Sitz der Unternehmenszentrale ist Berlin.

Quirónsalud betreibt in Spanien 45 Kliniken, 55 ambulante Gesundheitszentren sowie rund 300 Einrichtungen für Betriebliches Gesundheitsmanagement. Jährlich werden hier rund 11,6 Millionen Patienten behandelt, davon 11,2 Millionen ambulant. Quirónsalud beschäftigt mehr als 32.000 Mitarbeiter und erwirtschaftete 2017 einen Umsatz von rund 2,6 Milliarden Euro.

Helios Deutschland und Spanien gehören zum Gesundheitskonzern Fresenius.

Pressekontakt

Marten Deseyve

Pressesprecher | Leitung Unternehmenskommunikation und Marketing
Marten Deseyve

Telefon

(089) 8892-2432
[PDF] Pressemitteilung »Geschäftsführer der Helios Kliniken München gehört zu den Top-Managern unter 40«
[JPG] Pressebild 1: Florian Aschbrenner bei der Verleihung »Junge Elite – die Top 40 unter 40« (Foto: privat)
[JPG] Pressebild 2: Florian Aschbrenner Geschäftsführer der Helios Kliniken München (Foto: Steffen Leiprecht)