Geänderte Anfahrt!

Vom 20.07.2020 bis 30.10.2020 ist die Zufahrt zur Klinik über die Sulzburger Straße gesperrt. Bitte folgen Sie der Umleitung. Weitere Infos finden Sie hier.

Freundeskreis der Helios Klinik Müllheim e.V lädt am 17. Juli zum kostenlosen Kompaktkurs

Veranstaltungshinweis: Richtiges Verhalten als Ersthelfer am Unfallort

Müllheim

Der Freundeskreis der Helios Klinik Müllheim e.V. lädt unter dem Titel „richtiges Verhalten als Ersthelfer am Unfallort“ alle Interessierten zu einem Kompaktkurs ein. Kursleiter Albert Engler zeigt hier, wie am Unfallort erste Hilfe geleistet werden kann, was nötig, was erlaubt oder gar vorgeschrieben ist.

Der Kurs findet am Mittwoch, 17. Juli 2019 von 17.00 bis 19.00 Uhr in Raum 311 (3. OG) der Helios Klinik Müllheim statt. Für Getränke und einen kleine Snack ist gesorgt. Die Teilnahme am Kurs ist kostenlos. Weil die Teilnehmerzahl begrenzt ist, wird um eine verbindliche Voranmeldung per E-Mail an kerstin.harms@helios-gesundheit.de gebeten.

„Oft ist der Erste-Hilfe-Kurs schon viele Jahre her und im Ernstfall kommen Ängste auf, etwas falsch zu machen“, weiß Kerstin Harms, Pflegedirektorin der Helios Klinik Müllheim. „Mit dem Kursangebot wollen wir diese Sorgen nehmen und Handlungssicherheit geben.“ Denn wer Zeuge eines Unfalls wird, ist nicht nur moralisch sondern auch gesetzlich dazu verpflichtet, unmittelbar Hilfe zu leisten. Doch wie sichert man die Unfallstelle am besten ab? Sollen Ersthelfer einem bewusstlosen Motorradfahrer den Helm ausziehen? Was, wenn Personen im Fahrzeug eingeklemmt sind? Diese und viele weiter Fragen beantwortet Engler an diesem Nachmittag und zeigt anhand praktischer Übungen, welche Handgriffe im Ernstfall gefragt sind. Die Teilnehmer profitieren dabei vom Erfahrungsreichtum des Kursleiters, der selbst jahrzehntelang im Rettungsdienst in der Region tätig war.

Der Freundeskreis der Helios Klinik Müllheim e.V. ist ein gemeinnütziger Verein, der ausschließlich ehrenamtlich geführt wird. Mit den finanziellen Mitteln aus Mitgliedbeiträgen, öffentlichen Zuschüssen und Spenden unterstützt er diverse Projekte an der Klinik wie eine kontinuierliche Demenzgruppe, leistet Ausstattungshilfen oder initiiert Veranstaltungen.

Bankverbindung für Spenden: Volksbank Müllheim, IBAN DE31 6809 1900 0000 5520 03, BIC: GENODE61MHL

 

Die Kliniken Breisach, Müllheim und Titisee-Neustadt gehören seit 1998 zu Helios. Der Landkreis Breisgau- Hochschwarzwald hält seit der Privatisierung der Kliniken 26 Prozent an der gemeinsamen Trägergesellschaft. Als Helios Kliniken Breisgau-Hochschwarzwald stehen sie für die wohnortnahe und kompetente medizinische Versorgung rund um Freiburg im Breisgau. Die Kliniken behandeln zusammen jährlich etwa 20.000 stationäre und 46.000 ambulante Patienten. Insgesamt verfügen sie über 424 Betten und beschäftigen rund 1.000 Mitarbeiter.

Helios ist Europas führender privater Krankenhausbetreiber mit insgesamt rund 100.000 Mitarbeitern. Zum Unternehmen gehören unter dem Dach der Holding Helios Health die Helios Kliniken in Deutschland und Quirónsalud in Spanien. Rund 19 Millionen Patienten entscheiden sich jährlich für eine medizinische Behandlung bei Helios. 2018 erzielte das Unternehmen in beiden Ländern einen Gesamtumsatz von 9 Milliarden Euro.

In Deutschland verfügt Helios über 86 Kliniken, 126 Medizinische Versorgungszentren (MVZ) und 10 Präventionszentren. Jährlich werden in Deutschland rund 5,3 Millionen Patienten behandelt, davon 4,1 Millionen ambulant. Helios beschäftigt in Deutschland mehr als 66.000 Mitarbeiter und erwirtschaftete 2018 einen Umsatz von rund 6 Milliarden Euro. Helios ist Partner des Kliniknetzwerks „Wir für Gesundheit“. Sitz der Unternehmenszentrale ist Berlin.

Quirónsalud betreibt 47 Kliniken, 57 ambulante Gesundheitszentren sowie rund 300 Einrichtungen für betriebliches Gesundheitsmanagement. Jährlich werden hier rund 13,3 Millionen Patienten behandelt, davon 12,9 Millionen ambulant. Quirónsalud beschäftigt rund 34.000 Mitarbeiter und erwirtschaftete 2018 einen Umsatz von rund 3 Milliarden Euro. Helios Deutschland und Quirónsalud gehören zum Gesundheitskonzern Fresenius.

Pressekontakt:

Samantha Flieger
Unternehmenskommunikation
Telefon: (07631) 88-4151
E-Mail: samantha.flieger@helios-gesundheit.de