FFP2 Maskenpflicht

Bitte beachten Sie, dass beim Betreten unserer Klinik eine FFP2 Maskenpflicht gilt. Bitte bringen Sie diese mit. Für Besucher gilt derzeit die 3G+ Regel.

Aktuelle Informationen zum Coronavirus

Der Schutz unserer Mitarbeiter und Patienten hat oberste Priorität

In unserer Klinik gelten umfassende Sicherheits- und Hygieneregeln für sämtliche sich in der Klinik befindliche Personen.

Fragen und Antworten rund um das Coronavirus

Es gilt derzeit die 3G+ Regel für Besucher: Alle Besucherinnen und Besucher, sowohl vollständig immunisiert als auch nicht immunisiert, müssen einen aktuellen negativen Test vorlegen.

Patient:innen dürfen pro Tag eine:n Besucher:in empfangen. An Wochenenden zählen vollständig geimpfte Besucher:innen nicht mit, sodass an Wochenenden Patient:innen mehr als ein:e vollständig geimpfte:r Besucher:in empfangen dürfen.
Die Besuchszeiten sind täglich von 14:00 - 17:00 Uhr.

Besucher:innen müssen vor Zutritt zur Klinik einen Besucherfragebogen ausfüllen sowie einen Berechtigungsnachweis vorlegen ("3G"):
- vollständig geimpft (nach 14 Tagen nach der vom RKI vorgegebenen Anzahl an Impfdosen, i.d.R. zwei Impfdosen, bei Johnson & Johnson eine Impfdosis)
- genesen (mind. 28 Tage und max. 6 Monate nach einer durchgemachten Covid-19 Erkrankung, es muss ein gültiges Nachweisdokument des positiven PCR-Tests vorgelegt werden)
- negativ getestet, der Test darf max. 24h alt sein.

Hier finden Sie detaillierte Informationen zur Besucherregelung.

Geplante Operationen und Eingriffe sind möglich. Wir informieren Sie über Ihren Operationstermin und die bestehenden Möglichkeiten.

Hier finden Sie weitere Informationen zum Verhalten im Verdachtsfall.

 

Beim Besuch unserer Klinik gelten folgende Hygieneregeln:

  • Wir geben Ihnen nicht die Hand. Das ist nicht unhöftlich, sondern umsichtig.
  • Waschen Sie sich regelmäßig für 30 Sekunden die Hände gründlich mit Seife in den allgemein zugänglichen Besucher-WCs!
  • Halten Sie zu jeder Zeit einen Abstand von 1,5 bis 2 Metern zu sämtlichen Personen.
  • Tragen Sie zu jeder Zeit einen Mund-Nasen-Schutz.

Ansonsten gelten weiterhin die allgemeinen Hygieneregeln - auch für zuhause:

  • Regelmäßiges 30-sekündiges gründliches Händewaschen mit Seife.
  • Vermeiden Sie Hand-Nase-Mund-Augen-Kontakt
  • Niesen und Husten Sie in die Armbeuge oder ein Papiertaschentuch, das Sie anschließend wegwerfen.
  • Halten Sie Abstand zu anderen Personen und großen Gruppen
  • Meiden Sie Menschenansammlungen und Zug- oder Flugreisen

Die Cafeteria in unserer Klinik ist für die Öffentlichkeit geschlossen.

Hier finden Sie weiterführende Informationen zum Coronavirus.

Info für Schwangere

Falls Sie einen Termin zur Vorstellung, zur Geburtsanmeldung oder zum CTG bei uns haben, dürfen Sie natürlich zu uns kommen - allerdings nur, wenn Sie

  • Keine Erkältungssymptome haben
  • in den letzten 14 Tagen NICHT in einem Risikogebiet waren
  • keinen Kontakt zu einem nachweislich COVID-19-positiven Patienten hatten.

Sollte eines dieser Kriterien nicht erfüllt sein, wenden Sie sich bitte direkt an unsere Hebammen, um das weitere Vorgehen persönlich abzustimmen.

Wenn Sie zur Entbindung kommen, gilt das Gleiche - melden Sie sich dann kurz vorher an, damit unser Kreißsaalteam Bescheid weiß und sich entsprechend vorbereiten kann.

Zur Entbindung dürfen Sie ihren Partner oder ihre Partnerin oder eine andere Begleitperson mitbringen. Zu anderen Terminen kommen Sie bitte alleine. Weitere Angehörige dürfen nicht mehr in den Kreißsaal, auch nicht in den Warteraum, für sie gilt das Besuchsverbot.

Was muss ich beim Zutritt zur Klinik beachten?

Für Krankenhäuer gilt mit der neuen Corona-Verordnung seit dem 11.01.2021 die Regelung, dass der Zutritt von Besuchern und externen Personen nur mit FFP2-Maske zulässig ist. Besuche sind weiterhin nur mit einer Sonderregelung in Ausnahmesituationen* möglich und müssen im Vorfeld mit dem behandelnden Chef- oder Oberarzt abgestimmt werden. Neu ist laut Verordnung, dass Besucher und externe Personen die Klinik nur noch mit einer FFP2 Maske betreten dürfen.

Die Klinik gibt keine FFP2 Masken an Besucher aus, sie sollten deshalb selbst mitgebracht werden! 

Diese sind beispielsweise in Apotheken käuflich zu erwerben oder für Personen über 60 Jahren oder Risikogruppen kostenfrei erhältlich (bis zu drei Stück).

Die Telefonnummer unseres Kreißsaales in Müllheim ist: (07631) 88 - 3936

Hier finden Sie die Stellungnahmen der Deutschen Gesellschaft für Gynäkologie und Geburtshilfe

Unter dem Punkt "Was ist über COVID-19 bei Kindern und Schwangeren bekannt?" finden Sie auch entsprechende Informationen zum Thema:

www.rki.de/SharedDocs/FAQ/NCOV2019/FAQ_Liste.html

Veranstaltungs-Hinweis:

Momentan finden keine Veranstaltungen für werdende Eltern statt. Dazu zählen Kreißsaalführungen, Informationsabende oder Stillberatung.

 

Sie möchten helfen und uns unterstützen?

Gabriele May

Personalabteilung

E-Mail

Telefon

(07631) 88-4250

Helios Corona-Hotline

phone

Fragen rund um das Sars-CoV-2-Virus?

Helios bietet eine telefonische 24-Stunden-Beratung unter
T (0800) 8 123 456.