Kein Zutritt für Besucher - Ausnahmen und weitere Infos hier.

Richtiges Verhalten bei Corona-Verdacht: Zunächst den Hausarzt anrufen!

Kreuzfahrt-Reisende: Ab jetzt durch den Haupteingang! Alle Infos hier.

116 117
Wir behandeln

Herzinsuffizienz

Wir stärken Ihr Herz! Das Herz ist die Pumpe unseres Körpers. Wenn es der geschwächte Herzmuskel nicht mehr schafft, ausreichend Blut durch den Körper zu pumpen, sprechen wir von einer Herzinsuffizienz, im Volksmund auch Herzschwäche genannt.

Die Gründe für eine Herzinsuffizienz sind vielfältig. Dazu gehören hauptsächlich die Koronare Herzkrankheit und dauerhaft erhöhter Blutdruck. Auch Herzrhythmusstörungen, Herzklappenerkrankungen, Herzmuskelentzündungen und Herzmuskelerkrankungen können zu einer Insuffizienz führen. Wir stellen eine Herzinsuffizienz und die ihr zugrundeliegende Erkrankung durch verschiedene Untersuchungen der nicht-invasiven und interventionellen Kardiologie fest.

Unser Ziel bei der Behandlung einer Herzschwäche ist in erster Linie, die Lebensqualität unserer Patienten zu verbessern bzw. die Lebenserwartung zu steigern. Je nach Ursache der Herzinsuffizienz greifen wir dabei auf unterschiedliche Medikamente zurück. Zusätzlich ist häufig eine Anpassung des Lebensstils ratsam, um die Risikofaktoren zu verringern. Bei einer fortgeschrittenen Herzinsuffizienz besteht die Möglichkeit einer Implantation eines speziellen Schrittmachers, um die Beschwerden zu lindern. Welche Therapie für Sie am passendsten ist, besprechen wir individuell mit Ihnen.